Aufrufe
vor 2 Jahren

DER KONSTRUKTEUR 9/2016

  • Text
  • Konstrukteur
  • Werkzeugmaschinen
  • Anforderungen
  • Einsatz
  • Industrie
  • Produkte
  • Maschinen
  • Unternehmen
  • Sensoren
  • Komponenten
DER KONSTRUKTEUR 9/2016

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK In die Hand genommen Greifer-Robotik-Symbiose für kollaborierende Roboter Die Robotik ist zurzeit in einem grundlegenden Wandel. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei die Kollaborationsfähigkeit. Das Hand-in-Hand- Arbeiten von Mensch und Maschine stellt dabei hohe Anforderungen an die Sicherheit des Roboters und natürlich auch speziell an die eingesetzten Greifer. Die Smart Robotics GmbH ist ein innovatives Joint Venture zwischen der Escad Design GmbH und der WMV am Standort Pfullendorf. Das Unternehmen vertreibt die Leichtbauroboter der Firma Universal Robots aus Dänemark und beschäftigt sich mit deren möglichem Einsatz im Bereich Mensch-Maschine-Kooperation. Die kollaborierenden Roboterarme helfen bei der Steigerung von Produktivität und Profitabilität in einer sicheren Arbeitsumgebung für die Mitarbeiter. Mit sechs Gelenken und einer konkurrenzlosen Flexibilität sind sie in der Lage, die Bewegungen eines menschlichen Arms einfach nachzuahmen. Erlaubt es der Einsatzfall und geht von den Greifern keine zusätzliche Gefahr aus, können die Roboter auch umhausungsfrei arbeiten. „Mit einer durchschnittlichen Dauer von nur 195 Tagen bieten wir die kürzesten Amortisierungszeiten in der Branche. Unsere Roboterarme lassen sich typischerweise innerhalb einer Stunde einstellen und sind dann sofort betriebsfertig“, erklärt Torsten Woyke, Geschäftsführer der Smart Robotics GmbH. Dank der Berührungsbildschirme und Programmierungsmethoden lassen sich die Geräte innerhalb von Minuten programmieren. So können die Roboterarme so oft wie nötig im Betrieb versetzt und entsprechend umprogrammiert werden. „Viele unserer kollaborierenden Roboterarme arbeiten ohne teure Absperrungen nach der Risikoanalyse“, ergänzt Woyke. 48 Der Konstrukteur 9/2016

Industrielle Dämpfungstechnik: Wenn Sie mehr als Standard erwarten! Geschwindigkeitsregulierung Ideale Unterstützung der Muskelkraft Vibrationstechnik Unerwünschte Schwingungen isolieren Sicherheitsprodukte Schützende Konstruktionen in jedem Fall Dämpfungstechnik Optimales Tuning für jede Konstruktion 10. - 13. Oktober Besuchen Sie uns in Halle 5, Stand 5124. Alles. Immer. Top. Mehr Info? T +49 (0)2173 - 9226-10 Fordern Sie den kostenlosen ACE Katalog an! www.ace-ace.de by ACE S E R V I C E

AUSGABE