Aufrufe
vor 5 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 9/2017

DER KONSTRUKTEUR 9/2017

FLUIDTECHNIK PRODUKTE

FLUIDTECHNIK PRODUKTE UND ANWENDUNGEN SPIELEND SPIELEND ZUM ZUM HYDRAULIKAGGREGAT HYDRAULIKAGGREGAT Mit Baukästen haben wir alle gerne gespielt: Als Kinder war es für uns meist zuerst der einfache Holzbaukasten, später dann der Technikbaukasten und heute, als Konstrukteure, nutzen wir gerne die Vorteile von Baukastenprinzipien in allen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus – zum Beispiel auch bei der anwendungsspezifischen Konfiguration von Hydraulikaggregaten. 14 DER KONSTRUKTEUR 9/2017

Der große Vorteil eines jeden Baukastens ist, dass die generelle Struktur des Ergebnisses vorgegeben ist: Man fängt nicht bei null an, sondern kann vielmehr vorhandene Elemente schnell zu einer geeigneten Lösung zusammenführen. Wichtig ist dabei die Definition geeigneter Schnittstellen, um möglichst viele unterschiedliche Module kombinieren zu können. Hawe Hydraulik hat diesen Baukastengedanken in seinen Hydraulikaggregate- und Ventilbaureihen konsequent weitergedacht: Alle Schnittstellen sind so gestaltet, dass sich vielfältige Kombinationsmöglichkeiten ergeben. KOMPAKTAGGREGATE FÜR KURZZEIT- ODER AUSSETZBETRIEB DIE HYDRAULIKAGGREGATE- BAUKÄSTEN SIND AUCH IN DER VIRTUELLEN WELT ABGEBILDET Bei den Kompaktaggregaten verfolgt Hawe diesen Weg schon sehr lange: Es gibt vier verschiedene Aggregate-Baureihen, die sich perfekt ergänzen: Vom kleinsten HC-Aggregat, das nicht einmal die Größe eines Schuhkartons hat bis zum größten MPN-Aggregat, das mit einem Behältervolumen bis zu 100 l ausgeführt werden kann. In den meisten Einsatzbereichen der Kompaktaggregate werden diese im Kurzzeit- oder Aussetzbetrieb verwendet, d. h. das Aggregat läuft nur eine kurze Zeit mit einer anschließenden Pause. In diesen Betriebsarten ist die Unterölbauweise der Kompaktaggregate von besonderem Vorteil. Der Motor wird durch das Öl gekühlt und kann damit kurzzeitig auch deutlich über seine Nennleistung belastet werden. In der anschließenden Pausenzeit kühlt das Aggregat ab, was durch die gerippte Behälteroberfläche und z. T. auch durch einen Lüfter unterstützt wird. Die Kompaktaggregate können um viele Optionen ergänzt werden: optische oder elektrische Ölstandüberwachung, Temperaturschalter oder –sensoren, Druckbegrenzungs- und Umlaufventile, Druck- und Rücklauffilter und vieles mehr. Dazu können verschiedene Ventilverbände mit unterschiedlichen Funktionalitäten ange- 01 Die Kompaktaggregate lassen sich inklusive Ventilaufbau schnell und einfach aufbauen baut werden. Hier gibt es eine einheitliche Schnittstelle, sodass jeder Ventilverband an jedes Aggregat montiert werden kann. Aber auch unter den verschiedenen Ventilverbänden sind wieder Kombinationen möglich. AGGREGATE FÜR DAUERBETRIEB Die Baureihen der Kompaktaggregate stoßen aber auch an Grenzen, wenn höhere Förderleistungen oder größere Behältervolumen gefragt sind. Hawe hat daher einen weiteren Baukasten entwickelt: Die Aggregate der Baureihe Flex Unit, die durchgängig für den Dauerbetrieb konzipiert sind. Hier bringt die Unterölbauweise keinen entscheidenden Vorteil. Daher ist bei dieser Baureihe der Motor vertikal auf den Behälter aufgebaut, während die Pumpe weiterhin im Öl ist. Diese Aggregate decken jetzt Fördervolumen bis 90 l/min und Behältergrößen bis 630 l ab. Halle 12 Stand B02 Spindeltechnik Hochpräzisionskugellager Freiläufe Dichtungen GMN Paul Müller Industrie GmbH & Co. KG Äußere Bayreuther Str. 230 · D-90411 Nürnberg Phone: +49 911-5691-251 · Fax: +49 911-5691-699 Mail: vertrieb.spi@gmn.de .de

AUSGABE