Aufrufe
vor 4 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 9/2018

DER KONSTRUKTEUR 9/2018

ANTRIEBSTECHNIK DREI

ANTRIEBSTECHNIK DREI TYPEN AUF EINER LINIE PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Elektromechanische Linearsysteme liegen im Maschinenbau im Trend. Und das hat seinen Grund! In vielen Anwendungen bieten sie deutliche Vorteile gegenüber der Pneumatik. So ist es auch zu verstehen, dass der Antriebsspezialist Dunkermotoren sein Angebot um elektromechanische Linearsysteme erweitert. Autor: Matthias Utz, Dunkermotoren GmbH, Bonndorf Nicht nur hinsichtlich ihrer Energieeffizienz werden klassische pneumatische Lösungen auf den Prüfstand genommen und mit elektromechanischen Systemen verglichen. Sicherlich sind die Herstellkosten der Maschinen, in denen pneumatische Linearkomponenten zum Einsatz kommen, deutlich geringer als jene, die elektrische Alternativen einsetzen. Doch in den meisten Fällen trägt der Endkunde die höheren Betriebskosten. Von immer größerer Bedeutung ist heutzutage auch das schnelle und einfache Umrüsten von Anlagen. Produktionsanlagen sollen sich in kürzester Zeit auf neue Produkte umrüsten lassen – vor dem Hintergrund steigender Variantenvielfalt bis hin zur Losgröße 1. Durch den Einsatz intelligenter elektrischer Antriebstechnik in Kombination mit Linearkomponenten ist dies meist einfacher zu realisieren als mit Pneumatik. Komplette Fahrprofile lassen sich problemlos und schnell konfigurieren, was sich in kurzen Inbetriebnahmezeiten niederschlägt. Des Weiteren ist es möglich, hilfreiche Messwerte aus den elektrischen Lineareinheiten im Millisekunden-Bereich auszulesen und somit die Prozesssicherheit der Anlage und schlussendlich auch die Qualität des gefertigten Produkts zu erhöhen. 38 DER KONSTRUKTEUR 9/2018

Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung D 16.– 20. OKT. 2018 a FRIEDRICHSHAFEN Die ganze Welt der Kunststofftechnik 26. Fakuma! Über 1.700 internationale Aussteller präsentieren in 12 Messehallen das Weltangebot an Technologien, Verfahren und Produkten aus Kunststoffen sowie an Einrichtungen und Werkzeugen für die Kunststoff- Verarbeitung. 4 Spritzgießmaschinen 4 Thermo-Umformtechnik 4 Extrusionsanlagen 4 Werkzeugsysteme 4 Werkstoffe und Bauteile Aufgrund der zuvor genannten Gesichtspunkte steigt die Anzahl der Anfragen nach elektrischen Linearsystemen. Dies hat Dunkermotoren dazu veranlasst, sein Produktportfolio um Linearsysteme zu erweitern. Durch die Zugehörigkeit Es erwarten Sie flexible und individuelle Lösungen für die Herausforderungen der automatisierten, globalisierten Wirtschaftswelt. DIE DREI LINEARMOTOREN-BAUREIHEN ERMÖGLICHEN ANWENDUNGSSPEZIFI- SCHE ANTRIEBSLÖSUNGEN des Antriebsherstellers zum Ametek-Konzern ist es dem Unternehmen möglich, effiziente und wartungsfreie Gleitspindeln innerhalb des Konzerns zu beschaffen und kundenspezifisch an die Antriebseinheiten anzubauen. So kann Dunkermotoren aktuell drei verschiedene Linearbaureihen anbieten: die Linearmotoren-Baureihe ST, die Spindelmotoren-Baureihe LSM bzw. LSG und die elektrische Hubzylinder-Baureihe CASM. Diese drei Baureihen dienen als Basis für kundenspezifische Gesamtlösungen. Jede der genannten Baureihen verfügt über technische Besonderheiten und kann für zahlreiche Linearanwendungen eingesetzt werden. Hauptsächlich werden die Linearsysteme mit Spannungen zwischen 10 VDC und 50 V DC betrieben und lassen sich in herkömmliche Maschinenkonzepte mü- www.fakuma-messe.de Veranstalter: P. E. SCHALL GmbH & Co. KG +49 (0) 7025 9206-0 fakuma@schall-messen.de

AUSGABE