Aufrufe
vor 2 Wochen

DER KONSTRUKTEUR 9/2019

DER KONSTRUKTEUR 9/2019

FLUIDTECHNIK

FLUIDTECHNIK EIGENSCHAFTEN UND ANWENDUNGEN 02 Druckpulsation im AXFP24 im Vergleich zu einer herkömmlichen Kolbenpumpe – die Pulsation ist um 80 % geringer (1 Umdr. bei 400 bar) Die neuen AX-Hydraulikpumpen und -motoren von Bucher Hy draulics eignen sich gut für den Einsatz in der Industrie. Aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit können sie zur Erhöhung der Energieeffizienz von Systemen beitragen. Im Maschinenbau spielen die Einheiten vor allem dann ihre Vorteile aus, wenn hohe Drücke bei geringen Drehzahlen gefordert sind. Die Eigenschaften der AX wurden außerdem unter besonderer Berücksichtigung von Maschinen mit Elektromotor optimiert. Der hohe volumetrische und mechanische Wirkungsgrad, Geräuscharmut, geringe Druckpulsation und zulässige Drehzahlen von 2–3 min -1 sowie die Möglichkeit, die Einheit bidirektional einzusetzen, sprich als Pumpe und auch als Motor, machen die AX zur passenden Lösung für Elektro- und Hybridmaschinen der Zukunft. Die hohe Leistungsdichte, der hohe Arbeitsdruck und die niedrige mindest-zulässige Drehzahl machen den AX-Motor zu einem idealen Getriebemotor. Die Mindestdrehzahl von 2–3 min -1 bei hohem Druck eröffnet neue Möglichkeiten für mobile Arbeitsmaschinen: So können zum Beispiel Fahrantriebe mit neuen und höheren Übersetzungen ausgelegt werden. Dabei ergibt sich bei der Geradeausfahrt von Fahrzeugen wie beispielsweise Raupenbaggern der Vorteil, dass dank des höheren volumetrischen Wirkungsgrads von rund 96 % eine höhere Fahrgeschwindigkeit bei gleicher Baugröße der Einheiten erreicht werden kann. Beim Einsatz in Winden bieten die Einheiten ebenfalls besondere Vorzüge: In der Standardausführung können die AX-Pumpen und -Motoren mit einen Arbeitsdruck von 450 bar betrieben werden. Der reine Druckwert alleine stellt jedoch noch nicht den wichtigsten Vorteil dar. Bei Hubwinden ist der Anfahrwirkungsgrad unter maximaler Last von Bedeutung. Mit dem AX-Motor werden 99 % Anfahrwirkungsgrad erreicht. Damit sind die störenden Losbrecheffekte eliminiert. Herkömmliche Axialkolbenmotoren erreichen im diesen Bereich nur einen Anfahrwirkungsgrad von 60 bis 65 % mit Stick-Slip-Effekten. Dank dieses Leistungsmerkmals sind sehr langsame und präzise Montagearbeiten möglich. Diese Eigenschaften sind z. B. auch bei Krandrehwerken gefordert. Bilder: Aufmacher Hintergrund: Sylfida/Adobe Stock, Sonstige: Bucher Hydraulics www.bucherhydraulics.com IMPRESSUM PRODUKTE UND ANWENDUNGEN erscheint 2019 im 50. Jahrgang, ISSN 0344-4570 Redaktion Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke (ni), Tel.: 06131/992-350, E-Mail: n.steinicke@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Stv. Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Martina Klein (mak), Tel.: 06131/992-201, E-Mail: m.klein@vfmz.de Redakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Inga Ronsdorf (iro), Tel.: 06131/992-259, E-Mail: i.ronsdorf@vfmz.de Redaktionsassistenz: Doris Buchenau, Ulla Winter Tel.: 06131/992-347, E-Mail: u.winter@vfmz.de, Melanie Lerch, Petra Weidt, (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Mario Wüst, Sonja Daniel, Anette Fröder, Anna Schätzlein, Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Heike Rauschkolb, Anzeigenverwaltung, Tel. 06131/992-241, E-Mail: h.rauschkolb@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 49: gültig ab 1. Oktober 2018 Leserservice: vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 13,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 95,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 111,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Sarina Grazin, Tel.: 06131/992-148, E-Mail: s.grazin@vfmz.de Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigte Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Datenschutzerklärung: ds-vfv.vfmz.de Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 18 DER KONSTRUKTEUR 9/2019

FLUIDTECHNIK HOCHBELASTBARER BLOCKZYLINDER FÜR STANZEN & CO. www.roemheld-gruppe.de Der neue Bockzylinder S von Römheld ist mechanisch und thermisch hoch belastbar und für Betriebsdrücke bis 500 bar sowie Temperaturen bis 200 °C geeignet. Auf Anfrage sind auch Ausführungen bis 250 °C realisierbar. Seine Stärken spielt der Blockzylinder S – wie „strong“– dort aus, wo mit hohen Belastungen und Querkräften zu rechnen ist, etwa an Stanzen, Pressen, Abgrat-, Biege- und Prägeanlagen sowie bei Füge- und Einpressvorrichtungen. Er ist mit Kolben- und Stangenführungsringen ausgestattet, die Querkräfte zwischen den beweglichen Bauteilen aufnehmen. Diese verhindern gleichzeitig den direkten Metallkontakt zwischen Kolben und Zylindergehäuse, sodass der Verschleiß minimal ausfällt. Lieferbar sind fünf Baugrößen mit Kolbendurchmessern von 32 bis 80 mm und vier Hublängen von 25 bis 100 mm. Bei Bedarf lässt sich der serienmäßige Hub mithilfe einer aufgeschrumpften Distanzbuchse um 5 bis 29 mm verkürzen. Angeboten werden Kolbenvarianten mit Innen- oder Außengewinde. DIGITALE ELEKTROHYDRAULIK Expertise – Passion – Automation Atos bietet eine Baureihe proportionaler Ventile basierend auf digitaler Technologie zu wirtschaftlich gleichen Konditionen wie die analoge Version an. Die digitalen Proportionalventile verarbeiten analoge Eingangssignale, verfügen über eine integrierte Diagnoseebene und eine Industrial-Ethernet-Schnittstelle. Die silberfarbene Basis-Ausführung verfügt über ein robustes Design, widersteht Stößen bis zu 50 g, ist wasserund staubgeschützt nach IP66/67 und hat einen 200-h-Salznebelsprühtest bestanden. Sie ist im Temperaturbereich von - 40 bis + 60 °C einsetzbar. Die erweiterte Ausführung des Geräts, die Version “Full S” in schwarz, verfügt über eine breite Auswahl an Feldbusschnittstellen, eine Druck-Strom-Regelung sowie TÜV-zertifizierte Sicherheitsfunktionen. www.atos.com Die leistungsstarke Ventilinsel SY ist ein 100 % modulares Multitalent und höchst flexibel einsetzbar – von Standardanwendungen bis hin zu sicherheitsgerichteten Applikationen nach EN ISO 13849. Überzeugende Highlights: sehr hohe Durchflussrate bei kleiner Baugröße verschiedene Ventilgrößen auf einer Insel kombinierbar, Austausch und Anpassung vor Ort hohe Lebensdauer mit 200 Mio. Schaltspielen einfaches Umrüsten elektrischer Anschlüsse auf Feldbussysteme Erstellen Sie Ihre individuelle Ventilinsel in unserem Online-Konfigurator oder gemeinsam mit Ihrem SMC Ansprechpartner! Inselparadies all inclusive Ventilinsel Serie SY www.smc.de EMO | Halle 8, Stand D36 Motek | Halle 8, Stand 8312

AUSGABE