Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR ASB 2017

DER KONSTRUKTEUR ASB 2017

MOTOREN UND STEUERUNGEN

MOTOREN UND STEUERUNGEN PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Die Stadt Venedig schlägt im öffentlichen Linienverkehr mit Elektromobiltät zu Wasser neue Wege ein. Mit der Scossa, einem elektrisch angetriebenen Boot für rund 40 Personen, setzt die Lagunenstadt auf eine nachhaltige Lösung zur Reduzierung von Lärm- und Schadstoffemissionen. Auf den vielen kleinen und größeren Kanälen in der Lagunenstadt dienen Boote sowohl den Einheimischen als auch Touristen zur Beförderung. Mit dem Projekt Scossa geht Venedig nun den Weg hin zu elektrisch angetriebenen Tourismus-Booten, um den Emissionsausstoß und die Lärmbelästigung auf den schmalen und von hohen Häusern gesäumten Wasserwegen zu reduzieren. Die Betreibergesellschaft Alilaguna und der Bootsbauer Cantieri Vizianello setzen dabei auf die Elektromotortechnik von Siemens, mit der das erste derart ausgestattete Boot, die Scossa, angetrieben wird. MIT ELEKTROANTRIEB AUF DEM CANALE GRANDE Die hier verwendete Technologie setzt neue Maßstäbe für alle kleineren Wasserfahrzeuge. Sie ist seit vielen Jahren im Automobilbereich etabliert und wurde nun für den Einsatz in der marinen Umgebung angepasst. Der Elektromotor nutzt die Erfahrungen aus der Automobilbranche und wurde nun als Antriebsmotor für den Einsatz in Booten angepasst. Dabei wurden seine ursprünglichen geringen Abmessungen beibehalten und die vom öffentlichen Linienverkehr geforderten Aspekte einer umfänglichen Zuverlässigkeit mit einbezogen. Das modulare Antriebssystem Elfa von Siemens wurde auf die Anwendung Siship Ecoprop zugeschnitten und in die neuesten LFMP-Batterien aus Valence integriert. Die Bordstromversorgung übernimmt ein Elfa-180-kW-Synchronmotor mit Permanentmagneterregung oder der Akku, der den Elfa-180-kW-Antriebs motor über Elfa-Monofrequenzumrichter und Sinamics-DCP-Umrichter versorgt. Die Batterien sind unter den Sitzbänken im Schiffsinneren verstaut und liefern genügend Leistung für eine Tour auf dem Canale Grande durch das beliebte historische Zentrum Venedigs. Das Aufladen erfolgt dann mittels Generator während einer Fahrt auf den Wasserwegen, die weiter vom Zentrum entfernt sind. Dabei läuft das Boot nicht zu 100 % elektrisch, sondern dieselelektrisch. In der offenen Lagune sind so mit dem Dieselantrieb, der die Batterien lädt, Geschwindigkeiten von bis zu 30 km/h, was etwa 16 Knoten entspricht, möglich. In den schmalen Kanälen der Altstadt fährt das Boot im Elektromodus lediglich 5 bis 7 km/h, also drei bis vier Knoten. Das Boot bewegt sich so absolut geräuschlos, emissionslos und mit geringer Wellenbewegung durch Venedig. Die Scossa ist 15 m lang, gut drei m breit und bietet Platz für 40 Gäste. AUF EINEM GUTEN WEG „Der Einsatz nachhaltiger Lösungen in der Schifffahrt ist bei Kreuzfahrtschiffen bereits weit verbreitet, während er bei kleineren Schiffen eher sporadisch ist. Es ist ein kleiner Beitrag zur Nachhaltigkeit der Stadt, an die wir fest glauben und die uns antreibt, diesen Weg mit dem Bau weiterer umweltfreundlicher Wasserfahrzeuge auch zukünftig zu beschreiten", erklärt Fabio Sacco, Präsident von Alilaguna. Und Giuliano Busetto, Leiter der Siemens Divisionen Digital Factory und Process Industries and Drives in Italien, ergänzt: „Mit dem Know-how und den Kompetenzen, die wir im Laufe der Jahre erworben haben, sind wir nicht nur in der Lage, eine technologisch hochmoderne, sondern auch eine sichere und zuverlässige Anwendung zu realisieren. Damit stellt Siemens Italien sowohl seine Engineering-Kompetenz unter Beweis, als auch seine Innovationsfähigkeit im Zusammenhang mit Umwelt und Nachhaltigkeit. Bild: Alilaguna DAS TOURISTENBOOT MIT ELEKTRO- ANTRIEB SETZT MASSSTÄBE www.siemens.de 32 DER KONSTRUKTEUR ASB/2017

MOTOREN UND STEUERUNGEN ANTRIEBE MIT KLEINSPANNUNG FÜR VIELFÄLLTIGE EINSATZBEREICHE www.kollmorgen.com Die AKM DC Servomotoren Niederspannung mit ihrer Auslegung auf 48 V waren ursprünglich als kundenspezifische Lösung für spezielle Einsatzgebiete gedacht. Dabei hat sich der Servomotor schnell so gut bewährt, dass ihn Kollmorgen künftig als Standarderweiterung der AKM-Reihe und damit als Serienprodukt anbieten wird. Die Einsatzmöglichkeiten der Kleinspannungsservomotoren mit 48 V sind vielfältig. Gleiches gilt für die zwei Varianten mit 24 V Leistungsversorgung. Bis zu 300 W Leistung bei 6 A Strom liefern die Servomotoren mit 48 V Spannung in der Baugröße 3 – ausreichend z. B. für präzise Antriebsaufgaben in Verpackungsmaschinen. Weil die Achsen kurzzeitig einen Spitzenstrom bis 15 A liefern können, lassen sich damit die beim Anfahren herrschenden Losbrechmomente gut beherrschen, was letztlich dauerhafte Überdimensionierung der Antriebstechnik verhindert. Das Stillstandsmoment beträgt 1,25 Nm mit einem Spitzenmoment von 4,1 Nm. Weitere Varianten der AKM Niederspannungsservomotoren sind zwei 48-V-Motoren mit weniger Leistung sowie zwei Antriebe mit angepassten Wicklungen für 24 V. SERVOMOTOREN: VERBESSERTE EFFIZIENZ Mit den Allen-Bradley-Kinetix- VPC-Servomotoren von Rockwell können Maschinen mit größeren Geschwindigkeiten und höherem Drehmoment betrieben und damit kann der Maschinendurchsatz verbessert werden. Der Motor bietet ein hohes kontinuierliches Drehmoment bei höheren Dreh‐ zahlen über längere Zeiträume hinweg. Durch innen liegende Permanentmagneten kann er in der Feldschwächung betrieben werden. So lässt sich eine Last kontinuierlich und weit über die Nenndrehzahlen des Motors in der Maschine befördern. Bei dieser Technik können Hersteller Materialbahnen und Wickler mit hohen Geschwindigkeiten und konstanter Leistung einsetzen. Encoder-Optionen mit hoher Auflösung und Genauigkeit sorgen für eine präzise und schnelle Regelung, was z. B. in der Druckindustrie von Nutzen ist. Die Serie erfüllt die IE4- Norm. Der Motor ist zurzeit nur für den Einsatz mit dem Kinetix 5700-Servoantrieb ausgelegt. Die Funktionalität soll aber auf weitere Antriebe ausgeweitet werden. IHR ERfOLG IST uNSER ANTRIEb Innovation entsteht dort, wo es Raum für neue Ideen gibt. Bei uns finden Sie ihn. Denn genau das zeichnet die HANNING ELEKTRO-WERKE seit über 70 Jahren aus. Ob Motor, Pumpe, Lüfter oder Frequenzumrichter: Als Spezialist für kundenspezifische Antriebskomponenten sowie -systeme entwickeln und produzieren wir die individuell besten Lösungen für Ihre Anwendungen. moving ideas – typisch Hanning. HANNING ELEKTRO-WERKE GmbH & Co. KG Holter Straße 90, D-33813 Oerlinghausen, Tel +49 (5202) 707-0, www.hanning-hew.com www.rockwellautomation.de Hanning.indd HEW_IMG_21.indd 1 1 13.06.2017 15.02.17 10:56:30 10:49 DER KONSTRUKTEUR ASB/2017 33

AUSGABE