Aufrufe
vor 6 Monaten

DER KONSTRUKTEUR ASB / 2019

DER KONSTRUKTEUR ASB / 2019

LAGER UND LINEARTECHNIK

LAGER UND LINEARTECHNIK 03 Vergleichstest mit Antrieben verschiedener Leistung zeigen signifikant positive Effekte der reibungsoptimierten Lager Marktanteil von hocheffizienten Elektromotoren Daraus resultierende Verringerung des CO 2-Ausstoßes (1 000 t) 2015 4,3 % 414 2016 8,3 % 800 2017 13,2 % 1 274 2018 19,2 % 1 855 2026 60,4 % 5 841 04 Der Marktanteil energieeffizienter Elektroantriebe wird prognostisch deutlich steigen und den CO 2 -Ausstoß deutlich senken KOMPLETTES PROGRAMM Die neuen, reibungsreduzierten Rillenkugellager der Reihen 62 und 63 mit Kunststoff- und Stahlkäfigen stehen mit Bohrungsdurchmessern (d) von 10 bis 80 mm bereit. Bei noch größeren Lagern lässt sich durch modifizierte Fettauswahl und Fettfüllgrad ebenfalls ein optimiertes Reibverhalten realisieren. Gleiches gilt für Miniatur- Rillenkugellager mit Bohrungsdurchmessern von unter 10 mm. Sie kommen in schnelllaufenden Antrieben von Haushaltsgeräten zum Einsatz und werden der hohen Nachfrage von energieeffizienten Antrieben und reibungsreduzierten Wälzlagern gerecht. BESTENS GEEIGNET FÜR IE4-MOTOREN Dank ihrem Eigenschaftsprofil eignen sich die neuen Rillenkugellager etwa für den Einsatz in hocheffizienten Elektromotoren der IE- Klasse 4 gemäß EU- Verordnung 4/2014. Welche Einspareffekte aus Anwendersicht beim Einsatz dieser Motoren resultieren, zeigt das Beispiel einer Maschine, die mit einem vierpoligen Antriebsmotor von 30 kW Nennleistung und einem Wirkungsgrad von 85 Prozent ausgestattet ist. Wird dieser Antrieb durch einen Motor der Klasse IE4 ersetzt, sinkt der Energieverbrauch des Antriebs um 10 Prozent, folglich reduziert sich auch die Anschlussleistung. Im Einschicht- PRODUKTE UND ANWENDUNGEN DIE NACHFRAGE NACH REIBUNGS- REDUZIERTEN LAGERN STEIGT RALF PETERSEN, Manager Industrial Bearings, NSK Deutschland GmbH Die innere Reibung ist der zentrale Kennwert für den indirekten Energieverbrauch und damit für die Energieeffizienz von Wälzlagern. Anfangs kam die Nachfrage nach solchen reibungsreduzierten Lagern vor allem aus der Konsumgüter industrie. Verbraucher achten beim Kauf z. B. von Waschmaschinen auf das Energielabel, und unsere Wälzlager leisten hier einen Beitrag zur Einstufung in hohe Effizienzklassen. Inzwischen beliefern wir aber auch viele Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Produktion mit reibungsreduzierten Lagern.

LAGER UND LINEARTECHNIK betrieb der Maschine (2 000 Stunden) resultiert daraus eine Energiekostenersparnis von rund 900 EUR, bei 7 000 Betriebsstunden entsprechend 3 150 EUR pro Jahr. EINSPAROPTIONEN NUTZEN Diese Rechnung betrifft zunächst eine einzelne Anwendung. NSK hat überschlägig auch die Optionen der Energieeinsparung ermittelt, die sich weltweit durch den Einsatz von reibungsoptimierten Wälzlagern erschließen lassen. Pro Jahr werden rund um den Globus 8,8 Billionen kWh Energie (40 % des Gesamtverbrauchs) für den Betrieb von Elektromotoren aufgewendet. Der interne Leistungsverlust bzw. Eigenverbrauch eines Standard-Elektromotors der Effizienzklasse IE1 liegt bei mindestens 7 %, woran die wälzlagerbedingte Reibung einen Anteil von rund 6 % hat. Das heißt, die gesamte Verlustleistung beträgt 619 Mrd. kWh; die wälzlagerbedingte Reibung verursacht einen Mehr verbrauch von 37,1 Mrd. kWh. Das wiederum entspricht einem CO 2 -Ausstoß von 19,27 Millionen Tonnen pro Jahr. Kämen in den Elektroantrieben weltweit und hundertprozentig die reibungsreduzierten NSK-Wälzlager zum Einsatz, ließen sich – bei konservativer Schätzung von 50 Prozent geringerer Reibung – 9,63 Millionen Tonnen CO 2 weniger emittieren. Dies ist eine beachtliche Schadstoffmenge, gänzlich unrealistisch erweist sich dieses Ziel nicht. Immerhin wird sich der Marktanteil von verkauften Elektromotoren mit Premium-Effizienz laut Prognosen von 4 % im Jahr 2014 auf 30 % in 2020 erhöhen. 05 Elektromotor der neuen Generation mit Blick ins Detail Bilder: NSK Quelle: (1) Matthias Kabus, Wirkungsgradklassen für Elektromotoren. http://www.energie-im- unternehmen.de/downloads/effizienzklassen_von_motoren.pdf, www.energieagentur.nrw, abgerufen am 10.5.2019 (2) NSK-Geschäftsbericht 2018, S. 51 www.nskeurope.de INFO: VDW – Generalkommissariat EMO Hannover 2019 Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. Corneliusstraße 4 · 60325 Frankfurt am Main · GERMANY Tel.: +49 69 756081-0 · Fax: +49 69 756081-74 emo@vdw.de · www.emo-hannover.de VDW.indd 19xxx_World 1 of industries_185x130_gb.indd 1 26.02.2019 25.02.19 12:11:03 14:06 DER KONSTRUKTEUR ASB/2019 17

AUSGABE