Aufrufe
vor 3 Monaten

DER KONSTRUKTEUR ASB / 2019

DER KONSTRUKTEUR ASB / 2019

ANTRIEBSELEMENTE UND

ANTRIEBSELEMENTE UND SOFTWARE PRODUKTE UND ANWENDUNGEN 02 Für feuchte und nasse Umgebungen gut geeignet und besonders leicht: Aluprofile und der BrecoProtect-Zahnriemen; der Omega-Antrieb zieht den Hohlprofilrahmen über Laufrollen auf den Profilen des Abdruckrahmens hin- und her „DIE LEISTUNGS- FÄHIGKEIT DER ZAHNRIEMEN IST BEEINDRUCKEND“ Ole Renner, WP Systems, Ruhland Wir sind sehr zufrieden mit dem Antrieb, insbesondere welch große Zugkräfte die Breco-Zahnriemen bezogen auf ihr Gewicht übertragen können. Das ist beeindruckend. Der Windenergiebranche können wir nun eine mobile Gesamtlösung für Rotorblattreparaturen anbieten, die durchschnittlich an gut 200 Tagen eingesetzt werden kann. Damit lässt sich mit dem gleichen Personalaufwand die doppelte Anzahl an Reparaturen durchführen und ganz einfach der Umsatz verdoppeln. Daran hatten die Breco-Zahnriemen auch ihren Anteil. www.DerKonstrukteur.de realisieren zu können, hängt diese über Laufrollen an zwei C-Bogenprofilen. Die Bogenprofile sind wiederum mit einem Aluminium-Hohlprofilrahmen verschraubt. Der 15,5 m lange Abdruckrahmen wird platz - sparend innerhalb des längsseitigen Hohlprofils geführt. Eine besondere Herausforderung bei der Entwicklung bestand darin, das zulässige Gesamtgewicht des Tandem-Achs-Trailers von 3,5 t nicht zu überschreiten. Ole Renner erklärt: „Obwohl wir von Anfang an die Möglichkeiten des Leichtbaus konsequent nutzten, mussten wir uns dennoch für den Antrieb des Hohlprofilrahmens auf dem 15 m langen Abdruckrahmen etwas Neues einfallen lassen, um das Zielgewicht zu erreichen. Zahnstangenantriebe aus Stahl oder selbst aus Kunststoff sind bei dieser Länge schlicht zu schwer. Ein systematischer Vergleich möglicher Antriebsarten zeigte uns schnell das Leichtbaupotenzial des Zahnriementriebs.“ Mit der Umsetzung des Antriebskonzepts wandte sich WP Systems dann an die Wilhelm Herm. Müller GmbH & Co. KG, Gründungsmitglied der Koope - ra tion Mulco-Europe EWIV für Polyurethan- Zahnriementechnik. Deren Vertriebsin ge - nieur André Schmidt ist von der Idee begeistert: „Der Plan von WP Systems war einfach und genial. Der Zahnriemen wird an den Enden des Abdruckrahmens festgespannt und ein Omega-Zahnriementrieb auf dem Trägerrahmen verschiebt die Arbeitskammer in die gewünschte Position. Nach unserer ersten Auslegung kam jedoch das böse Erwachen.“ Die berechnete Vorspannkraft war so hoch, dass sie die zulässigen Kräfte für den Abdruckrahmen – insbesondere in der oberen Position der Befahranlage nahe an der Rotorwelle – deutlich überstieg und die Gefahr des Ausknickens bestand. Eine stärkere Dimensionierung der Profile kam jedoch aus Gewichtsgründen nicht in Frage. Schmidt berichtet weiter: „Wir haben da raufhin WP Systems vorgeschlagen, die beiden Riemenumlenkungen des Omega-Antriebes so eng an die Riemenscheiben zu positionieren, dass eine Zwangsführung des Zahnriemens um die Riemenscheibe entsteht. Dann kann man bei dieser Anwendung auch auf die Vorspannung verzichten.“ „Diese Modifikation war für uns wichtig und sehr sehr hilfreich“, sagt Renner. „Denn so konnte der Abstützrahmen in seinen Abmaßen beibehalten und das Zielgewicht am Ende erreicht werden.“ DER ZAHNRIEMEN Dann ging es an die Auswahl des geeigneten Zahnriemens. Standard-Zahnriemen verfügen über sogenannte Wickelnasen im Zahngrund. Dort liegen die Stahlzugträger frei und bei feuchter Umgebung tritt hier Korrosion auf. „Breco bietet auch rostfreie Edelstahlzugträger an, jedoch erreichen diese nicht die Festigkeit des Stahlzugträgers“, erklärt Schmidt. „Mit der Edelstahl- Variante wäre der Antrieb daher breiter und schwerer geworden. In diesem Fall war die BrecoProtect-Meterware mit dem rundum geschützten Stahlzugträger die ideale Lösung, auch weil das verwendete Polyurethan besonders beständig in feuchter Umgebung ist.“ Für die Drehung der Gondel wählte WP Systems das gleiche Antriebsprinzip. Dort ist der Zahnriemen auf der Innenseite des gebogenen C-Profils aufgespannt und an dessen Enden befestigt, dazwischen befindet sich wieder ein Omega-Antrieb. „Wie man an diesem Beispiel schön erkennt, lassen sich mit einem Omega-Zahnriementrieb auf einem Kreissegment auf einfachste Weise Dreh-, Turm- und Schwenkantriebe für nahezu beliebig große Durchmesser realisieren. Der Antrieb bedarf keinerlei Schmierung und ist korrosionsfrei.“, fasst Schmidt die weiteren Vorteile dieser Antriebslösung zusammen. Bilder: Aufmacher Hintergrund und 01: WP Systems GmbH, Aufmacher Einklinker und 02: Jochen Krismeyer www.mulco.de 58 DER KONSTRUKTEUR ASB/2019

VORSCHAU IM NÄCHSTEN HEFT: 7-8/2019 ERSCHEINUNGSTERMIN: 14. 08. 2019 • ANZEIGENSCHLUSS: 30. 07. 2019 01 Schirmerdung von Leitungen bei Mess- und Prüfeinrichtungen – EMV-Schirmklammern leisten einen zentralen Beitrag Bild: Icotek 02 Roboter bauen Roboter – Wechselgreifer stellen dabei wichtiges Handwerkszeug dar Bild: Zimmer 03 Im Maschinenbau wie auf See – Steuerleitungen müssen auch im Yachtsport robust und zuverlässig sein Bild: Rick Tomlinson, Lapp 01 (Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten) DER DIREKTE WEG IM INTERNET www.DerKonstrukteur.de ALS E-PAPER www.engineering-news.net REDAKTION n.steinicke@vfmz.de WERBUNG sales@vfmz.de 02 03 IN SOZIALEN NETZWERKEN www.Facebook.com/DerKonstrukteur www.twitter.com/derkonstrukteu IMPRESSUM erscheint 2019 im 50. Jahrgang, ISSN 0344-4570 Redaktion Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke (ni), Tel.: 06131/992-350, E-Mail: n.steinicke@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Stv. Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Martina Klein (mak), Tel.: 06131/992-201, E-Mail: m.klein@vfmz.de Redakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Inga Ronsdorf (iro), Tel.: 06131/992-259, E-Mail: i.ronsdorf@vfmz.de Redaktionsassistenz: Doris Buchenau, Ulla Winter Tel.: 06131/992-347, E-Mail: u.winter@vfmz.de, Melanie Lerch, Petra Weidt, (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Mario Wüst, Sonja Daniel, Anette Fröder, Anna Schätzlein, Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Heike Rauschkolb, Anzeigenverwaltung, Tel. 06131/992-241, E-Mail: h.rauschkolb@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 49: gültig ab 1. Oktober 2018 Leserservice: vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 13,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 95,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 111,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Sarina Grazin, Tel.: 06131/992-148, E-Mail: s.grazin@vfmz.de Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigte Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Datenschutzerklärung: ds-vfv.vfmz.de Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. DER KONSTRUKTEUR ASB/2019 59

AUSGABE