Aufrufe
vor 3 Monaten

DER KONSTRUKTEUR ASB/2020

  • Text
  • Antriebstechnik
  • Motor
  • Einsatz
  • Kupplungen
  • Komponenten
  • Motoren
  • Produkte
  • Konstrukteur
  • Anwendungen
  • Getriebe
DER KONSTRUKTEUR ASB/2020

KONSTRUKTION 2030 WARUM

KONSTRUKTION 2030 WARUM NICHT GLEICH GLEICHSTROM? Aus welchen Gründen sprechen Sie sich für ein zentrales Gleichstromnetz aus? Da bisherige gesetzlichen Vorgaben zur Erhöhung der Energieeffizienz in der Antriebstechnik nicht den erhofften Erfolg gezeigt haben, ist ein Umdenken dringend notwendig. Um wirtschaftlich eine Anwendung energieeffizient auszulegen, ist es sinnvoll den gesamten Antriebstrang zu optimieren. Mit den heute gesetzlich vorgeschriebenen Mindestwirkungsgradanforderungen (IE3) für netzgespeiste Motoren, muss beträchtlich mehr Material eingesetzt werden, was die CO 2 -Bilanz, besonders für Antriebe mit niedrigen Betriebszeiten, negativ beeinflusst. Viele Antriebe werden im Teillastbetrieb eingesetzt und in mehr als 35 % der Anwendungen wird zusätzlich die Drehzahl elektronisch verändert. Mit der Einführung eines zentralen DC-Netzes entsteht die Möglichkeit, auch Elektromotoren für den Betrieb mit Frequenzumrichter zu optimieren. An einem DC-Netz werden systembedingt alle Asynchronmotoren mit Frequenzumrichter betrieben. Mit der höheren Motornennfrequenz steigen der Wirkungsgrad und die Nennleistung des Asynchronmotors. Sie sind maßgeblich beteiligt am Forschungsprojet DC-Industrie. Was ist das Ziel und wie ist der aktuelle Stand? Wir unterstützen das Nachfolgeprojekt mit dem Ziel in einem DC-Netz einen optimalen Ausgleich aller Energiequellen und die Versorgung zu sichern. Komponenten wie Speicher und Erzeuger müssen schnell und einfach eingebunden werden können. Das dezentrale Netzmanagement des DC-Netzes bietet hierfür bereits eine gute Grundlage. Voraussetzung für die weltweite Verbreitung, ist die Verfügbarkeit von DC-Komponenten und eine internationale Standardisierung. Erst wenn es möglich ist, firmenunabhängige Komponenten in einem offenen DC-Netz zu verbinden, sind die Voraussetzungen für eine Akzeptanz gegeben. Um dies zu unterstützen, haben wir mit Bauer Getriebemotoren integrierte DC-Umrichter realisiert. www.bauergears.com MENSCHEN UND MÄRKTE Welche Vorteile würde das speziell für Konstrukteure erschließen? Maschinenbauunternehmen, die komplette Produktionslinien liefern, können diese auch heute schon mit einem Gleichspannungsnetz betreiben. Dies kann erhebliche Kostenreduktionen ermöglichen, besonders wenn sehr viele Antriebe mit elektronischer Drehzahlsteuerung ausgestattet werden. Die Wandlung von Wechselspannung zu Gleichspannung erfolgt zentral nur einmal und die dezentralen Umrichter können in den Motor integriert werden. Zusätzliche Bremswiderstände in Verbindung mit Frequenzumrichtern zur Abführung der Bremsenergie werden nicht mehr benötigt. Somit besteht die Möglichkeit zur Reduktion von Systemkosten und Erhöhung der Energieeffizienz. Konstrukteure, die sich sehr früh mit den Möglichkeiten der Einführung von dezentralen DC-Netzen beschäftigen, können sich damit rechtzeitig auf diese Veränderungen vorbereiten und ihre Marktposition sichern. KARL-PETER SIMON, Geschäftsführer und Präsident Bauer Gear Motor Group, Bauer Gear Motors, Esslingen 6 DER KONSTRUKTEUR 2020/ASB www.derkonstrukteur.de

ZUKÜNFTIGE INGENIEURE FÖRDERN: BERECHNUNGSSOFTWARE FÜR STUDIERENDE Ein Ingenieurstudium umfasst heute den Umgang mit moderner Software wie sie auch in der Industrie eingesetzt wird. Für Studierende des Maschinenbaus sind dies vor allem Berechnungs- und Konstruktionsprogramme. Die Kisssoft AG stellt zukünftigen Ingenieuren bereits im Studium ihre Software Kisssoft zur Verfügung. Die Software soll zwar das Erlernen der Berechnungsmethoden „von Hand“ nicht ersetzen, aber richtig eingesetzt vervielfacht sie den Lerneffekt der Vorlesung. Hochschulen können eine Hochschullizenz beantragen, um Kisssoft den Studierenden zugänglich zu machen. Die Hochschullizenzen unterliegen gesonderten kommerziellen und lizenzrechtlichen Bedingungen. Die Studenten erhalten vom zuständigen Lehr körper der Schule einen Lizenzschlüssel und den Zugang zur Software. Hochschullizenzen und die Konditionen können bei der Kisssoft AG angefragt werden. www.kisssoft.com IGUS BIETET VIRTUELLEN BESUCHSSERVICE In der aktuellen Situation haben viele Firmen den Besuch von Externen eingeschränkt. Eine einfache Alternative bietet Igus mit seinem virtuellen Besuch. Montagehilfen und Zeichnungen sind ebenso wie die Besichtigung der Maschine, interaktive Präsentationen für Konstruk teure, Einkäufer und andere Beteiligte über das Web möglich. Die virtuelle Igus-Beratung kann je nach Wunsch auf den unterschiedlichsten digitalen Kanälen erfolgen – via Smartphone, Desktop-Sharing oder Chat. Und auch über die klassischen Kommunikationswege wie E-Mail und Telefon stehen die Motion- Plastics-Spezialisten zur Verfügung. Welche Vorteile ein virtueller Besuch bei Igus bietet, zeigt folgendes Video: www.igus.de/info/virtueller-besuch www.igus.de 4 MILLIONEN SCHRITTE WEITER DIE INTELLIGENTE KUPPLUNG. Erfahren Sie mehr auf www.intelligente-kupplung.de

AUSGABE