Aufrufe
vor 3 Monaten

Der Konstrukteur 09/2022

  • Text
  • Anforderungen
  • Maschinen
  • Zudem
  • Komponenten
  • Einsatz
  • Unternehmen
  • Produkte
  • Anwendungen
  • Hygienic
  • Konstrukteur
Der Konstrukteur 09/2022

UPDATE TAIWAN IN DER

UPDATE TAIWAN IN DER POLEPOSITION Digitalisierung, smarte Technologien und die weltweit stabile Nachfrage nach Werkzeugmaschinen sichern Taiwan weiterhin eine wesentliche Rolle auf dem internationalen Parkett. Und das auch in Zeiten von Lieferengpässen und unsicherer Energieversorgung. Wir stellen Ihnen drei Hersteller vor, die hochleistungsfähige Maschinen und Anlagen für die Metallbearbeitung für ein breites Anwendungsspektrum bieten – ausgerichtet auf Industrie 4.0. PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Starvision zählt heute zu einem der führenden Unternehmen im Bereich von Portalfräsmaschinen- und Bearbeitungszentren. Und dazu beigetragen hat nicht nur die eigene 20-jährige Erfahrung in Forschung und Entwicklung (F&E), Fertigung und Montage, sondern auch eine im Jahr 2008 geschlossene Kooperationsvereinbarung mit dem deutschen Drehmaschinenhersteller A. Monforts Werkzeugmaschinen. Gemeinsam wurden und werden technische Entwicklungen vorangetrieben und spezifische Kundenwünsche implementiert. MEINE 20-JÄHRIGE BERUFSERFAHRUNG IN FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG VON DOPPELSTÄNDER- BEARBEITUNGSZENTREN SIND DIE BASIS FÜR UNSEREN ERFOLG. Mr. Jerry Chen, General Manager of STARVISION MACHINERY Starvision investiert intensiv in Forschung und Entwicklung und vertraut dabei auf ein hochkompetentes Team, das sein Wissen kontinuierlich verbessert und seine Erfahrungen weitergibt. Zum Einsatz kommen moderne 3D-CAD- und CAE-Systeme und Entwicklungsmethoden wie FEA (Finite Elemente Analyse), mit deren Hilfe sich Verformungsprozesse analysieren und die strukturelle Steifigkeit der gefertigten Elemente verbessern lassen. Die entwickelten Komponenten werden anschließend von etablierten Zulieferern produziert, Montage und Qualitätskontrolle finden jedoch im eigenen Werk statt. Und bei all dem arbeitet Starvision ganz nach deutschem Vorbild: Das Managementteam ist interdisziplinär zusammengesetzt und besteht aus Ingenieuren aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Montage, Qualitätssicherung und Vertrieb. Was zeichnet Ihre Anlagen und Maschinen aus, was macht sie besonders im Vergleich zum Wettbewerb? Starvision konzentriert sich ganz auf die Entwicklung von Doppelsäulen-Bearbeitungszentren, sodass wir in der Lage sind ein breites Portfolio und eine komplette Produktlinie anzubieten – von 3-Achs- bis hin zu 5-Achs-Fräsmaschinen mit beweglichem Fahrständeraufbau. Darüber hinaus entwickeln, designen und montieren wir auch automatisierte Fräsköpfe, um die verschiedenen Bearbeitungsanforderungen unserer Kunden zu erfüllen. 14 DER KONSTRUKTEUR 2022/09 www.derkonstrukteur.de

UPDATE Für welche Einsatzgebiete und Branchen sind Ihre Anlagen konzipiert? Unsere Produkte finden breite Anwendung in der Luft- und Raumfahrtindustrie, der allgemeinen Metallverarbeitung, der Automobilindustrie, der Schienenbearbeitung für Straße und Gleis, der Verteidigungsindustrie, im Bereich der erneuerbaren Energien, Landmaschinen und der Energie- und Schwerindustrie. Wir sind also in nahezu allen Branchen vertreten. Ihnen wurde für Ihre BCM-Serie der Taiwan Excellence Award verliehen. Was zeichnet diese Portalfräsmaschinen-Serie aus und für welche Anwendungen ist sie konzipiert? Ja, wir freuen uns sehr über die Auszeichnung unserer BCM- Maschine mit dem Taiwan Excellence Award und er bestätigt, dass wir uns auf qualitativ hochwertigem Niveau und an den individuellen Anforderungen des Marktes bewegen. Unser BCM-Modell wurde für besonders schwere, lange, überhohe und superdünne Werkstücke in der metallverarbeitenden Industrie entwickelt (siehe Bild oben). Das Besondere an ihr ist, dass sich W-Achse und Z-Achse im Box-Way-Design simultan bewegen und Werkstücke mit einem 5-Flächen-Fräskopf bearbeitet werden können. Um einen minimalen Spielausgleich zu gewährleisten, haben wir die W-Achse mit einem Mehrbremsregelsystem und einem Druckhaltemechanismus ausgestattet. Hinzu kommt ein Patent des Querbalken-Klemmmechanismus mit einer hydraulischen Brems- und Vollweg-Veschleißkompensation. Dieser sorgt dafür, dass beim Bewegen der Achsen die Genauigkeit exakt aufrechterhalten werden kann. Das Ergebnis: Werden besonders große und lange Werkstücke oder solche mit großen Höhenunterschieden bearbeitet, kann unsere BCM im Vergleich zu Modellen mit fixierter Traverse, deutlich Bearbeitungszeit einsparen. Zudem ist die X-Achse 30-40 % kleiner, sodass die Stellfläche um 30-40 % reduziert wird. Wo sehen Sie Starvision Machinery in Zukunft und wie begegnen Sie den Herausforderungen der Zukunft? Mit unserer Leidenschaft für die Maschinenindustrie verbessern wir ständig unsere Technologien, investieren weiter in Forschung und Entwicklung und stehen in engem Austausch mit unseren Kunden und Kollegen aus verschiedensten Bereichen. So haben wir stets den Blick auf die Bedürfnisse des Marktes und können die Entwicklung neuer Modelle an den Anforderungen und zukünftigen Trends ausrichten. Zudem fördern wir industrielle Talente. Denn nur gemeinsam sind wir stark. UNTERNEHMEN STARVISION MACHINERY Co., Ltd. No.59, Ln.607, Wuguang Rd, Wuri Dist, Taichung City 414, Taiwan info@starvision-tech.com www.starvision-tech.com ZUSATZINHALTE IM NETZ Starvision BCM Serie live erleben bit.ly/Starvision_BCM www.derkonstrukteur.de DER KONSTRUKTEUR 2022/09 15