Aufrufe
vor 3 Monaten

Der Konstrukteur 09/2022

  • Text
  • Anforderungen
  • Maschinen
  • Zudem
  • Komponenten
  • Einsatz
  • Unternehmen
  • Produkte
  • Anwendungen
  • Hygienic
  • Konstrukteur
Der Konstrukteur 09/2022

KONSTRUKTIONSELEMENTE 02

KONSTRUKTIONSELEMENTE 02 02 Im Zuge der kundenspezifischen Anpassung von Kleinstoßdämpfern für bestmöglichen Schutz der Endlagen eines Handlingsystems wurden Testläufe auf einem Prüfstand durchgeführt 03 Im Fall einer Havarie absorbieren die Dämpfer augenblicklich die vollständigen Massenkräfte in der Endlage jeder der simulierten Achsen 04 Entsprechend den Spezifikationen für die maximale Aufprallmasse an jeder Achse und der Geschwindigkeit des dort verwendeten Antriebs simulieren die Ingenieure das Bohrbild für den jeweiligen Dämpfer und passen die einzelnen Dämpfertypen genau den Toleranzwerten an 03 waren bei der Anwendung in der Halbleiterherstellung die Achsen mit drei verschiedenen Typen aus der Kleinstoßdämpferpalette von ACE auszurüsten. Dabei kommen für die Y-Achse vier Kleinstoßdämpfer mit Gewinde M20 zur Anwendung, für die X-Achse ebenfalls vier, allerdings mit Gewinde M18 und zwei für die CP- Achse mit der Gewindegröße M25. Im ersten Schritt ermittelte ACE zusammen mit dem Kunden für jede der drei Achsen den passenden Dämpfertyp, der jeweils den genauen Spezifikationen zu entsprechen hatte, die der Kunde vorgegeben hat. Zusätzlich erhielten die ACE-Ingenieure die Vorgabe über die maximal tolerierte Stützkraft im Crashfall. Bei IN DER CHIPFERTIGUNG HAT DIE DÄMPFUNG DER LINEAR­ ACHSEN OBERSTE PRIORITÄT PRODUKTE UND ANWENDUNGEN 04 der Y-Achse waren es beispielsweise folgende Parameter, die jeweils auf einen Dämpfer heruntergebrochen wurden: Masse m = 95,85 kg und Geschwindigkeit v = 1,08 m/s – und somit einer kinetischen Energie von 55,90 Nm entsprechend. Die maximal erlaubte Stützkraft für diese Achse betrug 5.700 Nm. Auf Basis dieser Angaben haben die Konstrukteure in der Entwicklungsabteilung in einem zweiten Schritt das Bohrbild für den bei den genannten Massekräften und der Geschwindigkeit des elektrischen Antriebs in Frage kommenden Kleinstoßdämpfertypen entsprechend simuliert. SCHUTZ NACH MASS So konnte es erreicht werden, Energie und Geschwindigkeit gleichmäßig über den gesamten Hub von 14 mm zu verzögern und die maximale Stützkraft auf einen Wert von rund 5.300 Nm herunterzubringen. Die vorgegebenen Werte für den bestmöglichen Schutz der beiden anderen Achsen durch mechanische Komponenten konnte ACE ebenfalls erfüllen. In einem dritten und letzten Schritt wurden die den Simulationsergebnissen entsprechend maßgeschneidert gefertigten Kleinstoßdämpfer nach ausgiebigen Tests an den Hightech-Kunden ausgeliefert. Dort sorgen jetzt zehn Kleinstoßdämpfer von ACE für einen optimalen Schutz an allen drei Bewegungsachsen. Bilder: Aufmacher xiaoliangge – stock.adobe.com, sonstige ACE Stoßdämpfer GmbH www.ace-ace.de 58 DER KONSTRUKTEUR 2022/09 www.derkonstrukteur.de

KONSTRUKTIONSELEMENTE METALLBALGKUPPLUNG FÜR FESTSTEHENDE WELLENZAPFEN Die Antriebsspezialisten von Enemac haben zur Verbindung starrer Wellenzapfen die Metallbalgkupplung Type EWI mit Naben in Halbschalenausführung im Programm. Die festen Nabenhälften können hier einfach auf die Wellenzapfen aufgelegt und verschraubt werden. Im Servicefall entfällt damit die umständliche Demontage der Antriebs- oder Abtriebsaggregate. Die losen Hälften lassen sich einfach abschrauben und die Kupplung nach oben wegnehmen. Diese ist in sieben Baugrößen und wahlweise mit 4- oder 2-welligem Balg erhältlich. Daraus ergeben sich 14 Ausführungen im Nennmomentbereich von 20 bis 1 600 Nm für Wellendurchmesser von 6 bis 85 mm. Diese können einen maximalen axialen Versatz von bis zu 0,8 mm und einen maximalen lateralen Versatz von 0,2 mm ausgleichen. Die Verbindung von Balg und Nabe durch Micro-Plasma-Schweißverfahren garantiert eine unbegrenzte Dauerfestigkeit zwischen - 50 und + 350 °C. www.enemac.de C M Steigern Sie die Lebensdauer mit massgeschneiderten Gewindetrieblösungen von Eichenberger Y CM PRÄZISE UND SICHER SPANNEN Norelem hat sein Spanntechnik-Sortiment erweitert: Vom 5-Achs-Spanner über Mehrfachspannsysteme bis hin zum Handspannmodul gibt es zahlreiche neue Komponenten, die bei vielen Anwendungen einen Mehrwert bieten können. Das neue Mehrfachspannsystem ist dank des modularen Aufbaus flexibel und individuell einsetzbar. Es ermöglicht, viele Werkstücke schnell und einfach zu spannen und dadurch die Rüstzeit zu minimieren. Erweitert hat der Hersteller außerdem die Kategorie Spannhaken die zu den mechanischen Spannelementen zählen. Anwender können mit dem neuen Spannhaken mit Bund und Klemmhebel mit Spannkraftverstärker die Spannkraft im Vergleich zum Standard-Klemmhebel um bis zu 75 % erhöhen. Innovationen finden sich auch in der Untergruppe Nullpunkt-Spannsystem. Norelem hat hier Produkte versammelt, die sich für alle spanenden Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren eignen. Mit diesen Systemen ist ein sekundenschneller Wechsel mit definiertem Nullpunkt und mit einer Wiederholgenauigkeit von unter 0,005 mm möglich. www.norelem.de MY CY CMY K 100% Swiss made Besuchen Sie uns auf der Motek Halle 1, Stand 1401 Ein Unternehmen der Festo Gruppe Eichenberger Gewinde AG 5736 Burg · Schweiz T: +41 62 765 10 10 www.eichenberger.com Passion for Perfect Motion