Aufrufe
vor 7 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 12/2019

DER KONSTRUKTEUR 12/2019

LEICHTBAU

LEICHTBAU SCHRAUBSPINDELN FÜR DIE LEICHTBAUROBOTIK Mit der neuen SEV-P erweitert die Weber Schraubautomaten GmbH ihr Angebot an Schraubspindeln für den Bereich Leichtbaurobotik. Die SEV-P wird vor allem als Pick-and-Place-System eingesetzt und kann Schraubelemente in beliebiger Größe verarbeiten, die vereinzelt bereitgestellt werden. Darüber hinaus ist es mit der neuen Schraubspindel möglich, vormontierte Schrauben bzw. Muttern mit dem gewünschten Drehmoment anzuziehen. Die auf einem Roboterarm aufgesetzte Spindel führt einen Werkzeugwechsel vollkommen selbstständig durch. Dem Prinzip und den Anwendungen der Leichtbaurobotik folgend, ist die Spindel selbst ebenfalls in Leichtbauweise ausgelegt – das kleinste Modell bringt lediglich 1 500 g auf die Waage und kann bis zu 10 Nm Drehmoment aufbringen. Damit lässt sich eine Vielzahl von Schraubanwendungen realisieren. Leistungsfähigere Versionen der Reihe SEV-P können bis zu 5 kg wiegen und erreichen ein Drehmoment bis zu 60 Nm; Antrieb und Spindelbock sind dann entsprechend ausgelegt. Die SEV-P eignet sich aufgrund der eingesetzten Vakuumschraubtechnik auch für Verschraubungen an schwer zugänglichen Positionen. www.weber-online.com MIT POLYMER-GLEITLAGERN SCHNELL UND SICHER INS ZIEL 3 380 Studenten in 119 Teams aus 25 Nationen trafen sich auch in diesem Jahr wieder auf dem Hockenheimring zur Formula Student Germany 2019. Bei dem internationalen Konstruktionswettbewerb für Studenten treten junge Ingenieure aus aller Welt mit ihren Rennwagen gegeneinander an. Leichtbau spielt dabei natürlich auch eine Rolle. Daher vertrauten die Studenten auf die leichte, schmiermittel- und wartungsfreie Gleitlagertechnik von Igus. Im Steuersystem des PWR Racing Teams der TU Breslau kamen die schmiermittel- und wartungsfreien Iglidur-Gleitlager aus dem Tribo-Polymer Iglidur X zum Einsatz. Diese ersetzen schwere und große Metalllager. Doch nicht nur im Steuersystem, auch in der Aufhängung setzten die jungen Konstrukteure auf die Iglidur- Gleitlager sowie die selbsteinstellenden Igubal-Gelenklager. Das Team der Hochschule Weingarten setzte verschleißarme Zahnritzel aus dem SLS-Drucker von Igus für ihren Rennboliden ein. Das Team des Karlsruher Institut für Technologie suchte nach einer kompakten Gleitlager-Lösung für ihre Pedalbox und wandte sich daher ebenso an Igus. Auch in der Lagerung des Bremspedals und des Gaspedals sowie bei der Sensoranbindung des Bremspedals kamen die verschleißfesten Lager zum Einsatz. Neben diesen drei Teams sponsert der young engineers support (yes) von Igus zahlreiche Formula Student Teams weltweit. www.igus.de CARBONFASERN AUS ALGEN ERMÖGLICHEN NACHHALTIGE LEICHTBAUWERKSTOFFE SPECIAL shutterstock-ID: 718199461 |©Phonlamai Photo Flowform ® Plus Durch Verwendung der Fließloch- und Gewindeformschraube: • 25 %Gewichtseinsparung • geringerer Platzbedarf www.arnold-fastening.com Im Verbund mit Granit oder anderen Hartgesteinen ermöglichen Carbonfasern neue Werkstoffe. Ein von der TU München angeführtes Forschungsprojekt in Kooperation mit dem Industriepartner TechnoCarbon Technologies soll diese Verfahren weiter voranbringen. Ziel des Projekts „Green Carbon“ ist es, auf Algenbasis Herstellungsverfahren für Polymere und carbonfaserbasierte Leichtbaumaterialien zu entwickeln, die z. B. in der Flug- und Automobilindustrie eingesetzt werden können. „Die aus Algen hergestellten Carbonfasern sind absolut identisch mit den derzeit in der Industrie eingesetzten Fasern“, sagt Projektleiter Prof. Thomas Brück. Theoretische Berechnungen zeigen: Werden die Carbonfasern aus Algenöl hergestellt, entzieht der Prozess der Atmosphäre mehr CO 2 , als dabei freigesetzt wird. Begleitet wird die Entwicklung von Nachhaltigkeitsanalysen. Die Forschungsarbeiten fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit rund 6,5 Mio. Euro. www.wssb.ch.tum.de 42 DER KONSTRUKTEUR 12/2019 ARN_2019_007S_M036_Leichtbau-FlowformPlus_4c_90x130_de.indd 1 12.11.2019 15:36:05 Arnold.indd 1 13.11.2019 16:02:44

VORSCHAU IM NÄCHSTEN HEFT: 1-2/2020 ERSCHEINUNGSTERMIN: 07. 02. 2020 • ANZEIGENSCHLUSS: 23. 01. 2020 01 01 Hohe Kräfte exakt übertragen: Die Bewegungskette einer Maschine zum Walzprofilieren ist auf höchste Kraft, Dynamik und Präzision ausgelegt – von der Lineartechnik bis zur Steuerung der Servomotoren. Bild: Bosch Rexroth 02 Kompakt, kombiniert, kommunikativ: Dieser neue Antrieb integriert Motor, Getriebe und Steuerung. Bild: maxon Group 03 Kontamination vermeiden: Bedienteile speziell für den Einsatz in hygienesensiblen Bereichen erlauben die einfache und sichere Reinigung. Bild: HEINRICH KIPP WERK (Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten) 02 03 IMPRESSUM erscheint 2019 im 50. Jahrgang, ISSN 0344-4570 Redaktion Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke (ni), Tel.: 06131/992-350, E-Mail: n.steinicke@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Stv. Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Martina Klein (mak), Tel.: 06131/992-201, E-Mail: m.klein@vfmz.de Redakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Inga Ronsdorf (iro), Tel.: 06131/992-259, E-Mail: i.ronsdorf@vfmz.de Redaktionsassistenz: Doris Buchenau, Ulla Winter Tel.: 06131/992-347, E-Mail: u.winter@vfmz.de, Melanie Lerch, Petra Weidt, (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Mario Wüst, Sonja Daniel, Anette Fröder, Anna Schätzlein, Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Heike Rauschkolb, Anzeigenverwaltung, Tel. 06131/992-241, E-Mail: h.rauschkolb@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 50: gültig ab 1. Oktober 2019 Leserservice: vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 13,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 95,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 111,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@vfmz.de, www.vereinigte-fachverlage.de Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Sarina Grazin, Tel.: 06131/992-148, E-Mail: s.granzin@vfmz.de Druck und Verarbeitung WEISS-DRUCK GmbH & Co. KG Hans-Georg-Weiss-Straße 7, 52156 Monschau Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigte Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Datenschutzerklärung: ds-vfv.vfmz.de Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. DER KONSTRUKTEUR 12/2019 43

AUSGABE