Aufrufe
vor 4 Monaten

Der Konstrukteur 5/2022

  • Text
  • Messe
  • Hannover
  • Hohen
  • Anwender
  • Einsatz
  • Sensor
  • Sensoren
  • Produkte
  • Konstrukteur
  • Anwendungen
Der Konstrukteur 5/2022

FLUIDTECHNIK Die

FLUIDTECHNIK Die kompakten und multiplexfähigen Membrandosierpumpen eignen sich für nahezu alle Fluide FLUIDE WIRTSCHAFTLICH UND PRÄZISE DOSIEREN PRODUKTE UND ANWENDUNGEN In vielen Einsatzbereichen der chemischen Industrie oder auch der Lebensmittelindustrie werden Pumpen benötigt, die zuverlässig und leistungsfähig sind, aber auch wirtschaftlich in der Anschaffung. Wir stellen Ihnen eine neue Generation vor, die sich für nahezu alle Fluide eignet und Förderströme bis zu 2.000 l/h pro Pumpenkopf bewältigt. Zuverlässige Komponenten sind ein wesentlicher Bestandteil sicherer Prozesse, beispielsweise wenn es um das exakte Dosieren oder zuverlässige Fördern von Fluiden geht. Ein Unternehmen, das sich in diesem Segment einen Namen gemacht hat, ist Lewa. Das Portfolio umfasst Pumpen, Systeme und Anlagen zur Flüssigkeitsdosierung mit dem Schwerpunkt auf Dosier- und Prozesspumpen, Dosieranlagen und kompletten Systemen für verfahrenstechnische Prozesse. Sie kommen in vielfältigen Anwendungen zum Einsatz, von der sehr sensiblen Lebensmittelindustrie bis hin zu Petrochemie, Raffinerie sowie Pharma, Life Sciences und Biotechnologie. Thomas Bökenbrink, Lead Product Manager Pumps, Lewa GmH, Leonberg PATENTIERTE SANDWICHMEMBRAN FÜR MAXIMALE SICHERHEIT Neben der Leistungsfähigkeit von Pumpen und Dosiersystemen sind auch wirtschaftliche Gründe entscheidend für die Wahl der passenden Lösung. Mit der Ecosmart-Membrandosierpumpe bietet Lewa seit vielen Jahren ein Modell an, mit dem Förderströme bis 300 l/h bewältigt werden können. Gleichzeitig ist es in der Anschaffung attraktiv. Für den Einsatz in Anwendungen mit höheren Fördermengen erweitert der Pumpenexperte aus Leonberg nun seine Produktpalette um zwei neue Größen: Die Ecosmart wird zukünftig neben der Ausführung LCA auch in den leistungsstärkeren Varianten LCC und LCD verfügbar sein. Während das Modell LCC bis 1.000 l/h fördern kann, konzipierte der Experte die LCD für einen Förderstrom von bis zu 2.000 l/h. Der maximal zulässige Betriebsdruck beträgt für beide Modelle 50 bar bzw. 600 lbs. Durch einen stringenten Einsatz ähnlicher Bauteile innerhalb der Ecosmart-Reihe werden dabei die Pro- 40 DER KONSTRUKTEUR 2022/05 www.derkonstrukteur.de

duktionskosten niedrig gehalten. Gleichzeitig kann durch die Fokussierung auf alle wesentlichen Konstruktionsmerkmale wie das Druckbegrenzungsventil oder die bewährte Sandwichmembran mit Membranüberwachung ein hohes Sicherheitsniveau garantiert werden. KOMPLEXE ODER WENIGER KOMPLEXE PUMPENTECHNIK? In zahlreichen Prozessen wird zwar ein zuverlässiges Aggregat verlangt, aber gleichzeitig erfordern relativ niedrige Förderdrücke im unteren zweistelligen Bereich eine weniger komplexe Pumpentechnik. Hier bietet sich die Ecosmart- Pumpe LCA an. Bisher war mit ihr nur eine Fördermenge von bis zu 300 l/h in der Ausführung als Einfach-Pumpe möglich. Um die Ecosmart nun auch für Anwendungen mit höherem Fördervolumen anbieten zu können, begannen die Ingenieure 2019 mit der Entwicklung von zwei weiteren, größeren Pumpenvarianten. Ziel war es, das Sicherheitsniveau zu halten und die qualitativ hochwertigen Komponenten auf größere Anwendungen hin zu skalieren, ohne dabei die Anschaffungskosten signifikant zu erhöhen. Hinzu kamen die Möglichkeiten zur Einbindung der Pumpen in automatisierte Anlagen über Analog-Führungssignale oder Bussysteme. BENEFIT: FÖRDERMENGE 2.000 L PRO STUNDE UND GUTE INTEGRIERBARKEIT FÜR ANLAGENBAUER Zuerst mussten hierfür die Anforderungen an die Förderleistung konstruktiv umgesetzt werden. Zu diesem Zweck wurden bei der kleineren Variante LCC größere Kolbendurchmesser gewählt, sodass anstelle von 300 l bis zu 1.000 l pro Stunde gefördert werden können. Bei der leistungsstärkeren Ausführung LCD entschied man sich zusätzlich für eine Verlängerung des Hubs, sodass eine maximale Fördermenge von 2.000 l pro Stunde ermöglicht werden konnte. Beide Pumpentypen können gegen einen maximalen Betriebsdruck von 50 bar arbeiten. Durch die Flexibilität der Pumpe ergeben sich auch Vorteile für den Anlagenbau: So kann die Ecosmart-Pumpe entweder vertikal oder horizontal ausgerichtet werden, was die Integrierbarkeit des Aggregats in Anlagen mit kleiner Aufstellfläche erleichtert. Zudem ist auch bei den neuen Modellen der Pumpenkopf im rechten Winkel zur Kolbenachse ausgerichtet, sodass ein besonders kompaktes Format entsteht. Bei vielen Pumpen liegt der Pumpenkopf auf einer Achse mit dem Kolben, wodurch sich oft sperrige Abmessungen der Pumpe ergeben. Durch die 90 °-Ausrichtung wird das bei den neuen Modellen vermieden. Erzielt wird dieser Vorteil durch das kompakte und neu entwickelte Membranantriebsgehäuse. EINSATZ IN DER CHEMISCHEN INDUSTRIE Die Pumpen kommen beispielsweise bei der Dosierung von Lösungsmitteln in der chemischen Industrie zum Einsatz, da sie einerseits den jeweiligen Spezifikationsanforderungen entsprechen und andererseits trotzdem wirtschaftlich sind. Die Ecosmart-Pumpe mit der höheren Leistungsfähigkeit ist in der Lage, diese Anforderungen zu erfüllen, da sie exakt auf Anwendungen im niedrigeren Druckbereich bis 50 bar (600 lbs) zugeschnitten wurde. Auch für die industrielle Wasseraufbereitung wie in der Meerwasserentsalzung oder bei industriellen Kühlkreisläufen sind die größeren Ausführungen der Pumpe geeignet. Bevor die neuen Pumpenvarianten für Kunden verfügbar sind, werden noch einige umfangreiche Tests durchgeführt (Aufmacherbild Teststand). Dadurch wird sichergestellt, dass die Aggregate die hohen Anforderungen an Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit in der Betriebspraxis erfüllen. Dazu gehören Dauerbelastungstests bis zu mehreren zehntausend Stunden und Überbelastungstests. Nach erfolgreichem Abschluss aller Tests und letzter Anpassungen ist die Ecosmart-Ausführung LCC nun auf dem Markt, das Modell LCD folgt in Q3/2022. Bilder: Lewa www.lewa.de DIE DOSIERPUMPE IST KOMPAKT KONZIPIERT UND SPART BEI DER KONSTRUKTION VON ANLAGEN PLATZ UND KOSTEN DIE KEGELMUTTER PLAN. SICHER. STARK. • Selbstkonternd • Selbstsichernd • Schnell montiert • Geeignet für alle Werkstoffe • Ebene Oberfläche durch Versenkung Neugierig? Erfahren Sie alle Details unter www.conu.de

AUSGABE