Aufrufe
vor 2 Wochen

DER KONSTRUKTEUR 5-6/2021

  • Text
  • Komponenten
  • Robotik
  • Anforderungen
  • Produkte
  • Anwender
  • Zudem
  • Sensoren
  • Einsatz
  • Anwendungen
  • Konstrukteur
DER KONSTRUKTEUR 5-6/2021

DENNIS GRÖNIG ist

DENNIS GRÖNIG ist Produktentwickler Elektronik bei der E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH in Altdorf bei Nürnberg. Privat betrachtet er die Welt gerne auch mal aus einer anderen Perspektive. Was hat Sie in den Kosmos der Elektronik gezogen – oder anders gefragt: Was hat Sie elektrisiert? Als Jugendlicher habe ich ein Buch über die Entwicklung von Computern in der Bibliothek gelesen und von da an war ich begeistert. Dann habe ich eine Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik begonnen. Das Feuer war entfacht, die Kür war das anschließende Elektrotechnik- Studium. Nun bin ich als Produktentwickler tätig und bin sehr glücklich damit. Was macht die Arbeit als Produktentwickler bei E-T-A für Sie besonders? Das besondere an der Arbeit bei E-T-A ist die Beteiligung an allen Phasen der Produktentwicklung, von der Idee bis zum fertigen Produkt. Hervorzuheben ist, dass uns, durch unsere Chefs, ein großer Entscheidungsfreiraum eingeräumt wird. Ideen sind gewünscht und kein notwendiges Übel. Last but not least, ich habe mit meinen Kollegen einen super Treffer gelandet. MENSCHEN UND MÄRKTE Was ist aus Ihrer Sicht die größte Herausforderung bei der Entwicklung von elektronischem Überstromschutz? Die Grenzen der Physik auszuloten, z. B. ein Gerät für „alle“ Stromstärken zu entwickeln. Ein kleiner Strom liefert nur ein kleines Nutzsignal zur Auswertung. Die Verlustleistung bei größer werdenden Strömen nimmt quadratisch zu. Entwickeln Sie auch privat etwas? Früher habe ich Quadrokopter gebaut, heute nutze ich ein professionelles UAS (Unmanned Aircraft System – unbemanntes Luftfahrzeugsystem). In Verbindung mit meiner Leidenschaft, der Fotografie, eröffnet mir das die Möglichkeit faszinierende Luftaufnahmen entstehen zu lassen, z. B. auch vom E-T-A-Firmengelände … 6 6 DER DER KONSTRUKTEUR 2021/04 2021/05-06 www.derkonstrukteur.de DIE GRÖSSTE HERAUSFORDERUNG IST, DIE GRENZEN DER PHYSIK AUSZULOTEN DENNIS GRÖNIG, PRODUKTENTWICKLER ELEKTRONIK, E-T-A ELEKTROTECHNISCHE APPARATE GMBH, ALTDORF

AUSGABE