Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 7-8/2019

DER KONSTRUKTEUR 7-8/2019

JANNIK NAHRGANG ist

JANNIK NAHRGANG ist aktuell dabei, seinen Master im Maschinenbau zu absolvieren und ist zudem bei Murtfeldt Kunststoffe für Innovationsmanagement und 3D-Druck zuständig. Als Digital Native, was fasziniert Sie an Mechanik? Mechanik verbindet Technik, Mathematik und Informatik und ist die Basis vieler Entwicklungen. Außerdem bietet die additive Fertigung großartige Möglichkeiten, Teile zu produzieren, die mechanisch sehr ausgefeilt sind, aber nicht mehr den bekannten Fertigungsrestriktionen unterliegen. Sie haben sich in Schule und Studium unter anderem in Projekten zum Thema Nachhaltigkeit engagiert – können Kunststoffe auch nachhaltig sein? MENSCHEN UND MÄRKTE Ganz besonders Kunststoffe. Es ist ein sehr vielseitiger Werkstoff, mit dem sich viele Probleme sehr viel ökologischer lösen lassen. Das aktuelle Problem liegt vielmehr in dem verantwortungslosen Umgang mit Kunststoffen als in den Kunststoffen selbst. Wie kann man sich Innovationsmanagement bei einem Kunststoffspezialisten vorstellen? Wir haben die Freiheit, uns mit neuesten Trends und Technologien zu beschäftigen und auch bei bestehenden Prozessen quer zu denken. Das Ziel ist dabei immer, so konkret wie möglich zu bleiben: Probleme lösen, Prozesse optimieren und Entwicklungen am Puls der Technik vorantreiben. Wie schaffen Sie den Ausgleich zu Ihrem kreativen aber auch organisatorischen Bürojob? Durch die Freiheiten, Abwechslung und Teamarbeit fühlt sich der Job meistens nicht nach einer Belastung an. Mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, Bewegung in der Pause und ein entspanntes Privatleben reichen da vollkommen aus! 6 DER KONSTRUKTEUR 7-8/2019 JANNIK NAHRGANG MURTFELDT KUNSTSTOFFE GMBH & CO. KG MIT KUNSTSTOFFEN LASSEN SICH VIELE PROBLEME ÖKOLOGISCHER LÖSEN, ALS MIT ANDEREN WERKSTOFFEN

CONRAD ELECTRONIC VEREINFACHT BESCHAFFUNG Conrad Electronic bietet B2B-Kunden, u. a. aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Wartung, Reparatur und Betrieb, schon seit langem die Möglichkeit, Produkte und Dienstleistungen auf elektronischem Wege zu beschaffen und dadurch viel Zeit und Kosten zu sparen sowie effizienter, transparenter und produktiver arbeiten zu können. Zur weiteren Optimierung des elektronischen Beschaffungsprozesses stellt der B2B-Distributor Geschäftskunden sein gesamtes Katalogprogramm oder individuell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittene Kataloge in digitaler Form zur Verfügung, wobei unterschiedliche Klassifikations- und Exportformate (alle gängigen Versionen von eClass und UNSPSC und z. B. BMEcat 1.2, CSV, CIF und Excel) möglich sind. Die Basis der eProcurement-Services von Conrad bilden der OCI-Webshop (Open Catalog Interface), elektronische Kataloge (z. B. BMECat) und die Conrad-eigene elektronische Beschaffungslösung Conrad Smart Procure (CSP). Die Services umfassen eine leistungsstarke Produktsuche sowie rund 800 000 Businessprodukte mit detaillierten Produktbeschreibungen. Bild: Maksym Yemelyanov/Fotolia www.conrad.com ARENA OF INTEGRATION AUF DER 38. MOTEK Vom 7. bis 10. Oktober 2019 trifft sich die Branche der Montage- und Handhabungstechnik sowie Automatisierung in Stuttgart im Rahmen der 38. Motek – Internationale Fachmesse für Produktionsund Montageautomatisierung – und der 13. Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologien. Mit dem Themenpark Arena of Integration (AoI) im Zentrum der Halle 6 will die Motek aufzeigen, dass umfassende Anlagen-, Prozess- und Komponentenintegration im Industriealltag bereits heute nutzbare Realität ist. Organisiert hat diese Sonderschau der Messeveranstalter Schall gemeinsam mit rund 30 Teilnehmern – darunter firmen wie Pilz, Phoenix Contact und Balluff – und dem Kooperationspartner Landesnetzwerk Mechatronik Baden- Württemberg. Der Auftakt zu einer wiederkehrenden Sonderschau, soll dem Fachbesucher und Anwender konkrete Antworten auf Fragen zu intelligenten Produktions- und Prozessketten in Verbindung mit digitalen Applikationen geben industriell praktikable und umsetzbare Lösungen zeigen: Automation Intelligence to Go! Die teilnehmenden Unternehmen stellen dar, wie Abläufe im Rahmen einer fortschreitenden Digitalisierung aussehen müssen, um effizient und wirtschaftlich zu sein. Vernetzung auf der technologischen Seite einerseits, auf der unternehmerischen Seite andererseits: Der integrative Themenpark zeigt dabei, dass Wettbewerber durchaus zugleich auch Partner sein können. www.motek-messe.de Industrielle Dämpfungstechnik: Wenn Sie mehr als Standard erwarten! Geschwindigkeitsregulierung Ideale Unterstützung der Muskelkraft Sicherheitsprodukte Schützende Konstruktionen in jedem Fall Vibrationstechnik Unerwünschte Schwingungen isolieren Dämpfungstechnik Optimales Tuning für jede Konstruktion Alles. Immer. Top. Mehr Info? T +49 (0)2173 - 9226-10 Fordern Sie den kostenlosen ACE Katalog an! www.ace-ace.de by ACE S E R V I C E

AUSGABE