Aufrufe
vor 3 Monaten

DER KONSTRUKTEUR ASB 2021

  • Text
  • Schaeffler
  • Antrieb
  • Einsatz
  • Motor
  • Motoren
  • Lager
  • Produkte
  • Getriebe
  • Anwendungen
  • Konstrukteur
DER KONSTRUKTEUR ASB 2021

LAGER UND LINEARTECHNIK

LAGER UND LINEARTECHNIK MIT ANTRIEB ZUR ENERGIEWENDE PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Die Orkney-Inseln im Norden Schottlands sind bekannt für die Energieerzeugung aus regenerativen Quellen. Von hier liefert nun auch ein Gezeitenkraftwerk mit zwei imposanten Antriebssträngen Strom. Auf den rund 70 Eilanden der Orkney-Inseln drehen sich etwa 700 Windräder in der beständigen Meeresbrise und erzeugen regenerativen Strom. Dank moderner Technik von SKF wird auf den Inseln ab sofort noch eine weitere erneuerbare Energiequelle angezapft: Ebbe und Flut. Vor den Orkneys sind diese besonders stark, denn hier findet sich auch der mächtigste Gezeitenstrom Europas, der Pentland Firth. TESTLABOR ORKNEY-INSELN In einer geschützten Bucht vor Stromness, der zweitgrößten Stadt des Orkney-Archipels, liegt Europas wichtigstes Testgelände zur Erforschung der Gezeiten- und Wellenenergie: das „European Marine Energy Centre“. Hier hat das schottische Tech-Start-up Orbital Marine Power im April sein schwimmendes Gezeitenkraftwerk „Orbital O2“ zu Wasser gelassen. In rund 15 m Tiefe, unter 72 m langen, schlanken Schwimmkörpern befinden sich an zwei tragflächenförmigen Armen die beiden voll integrierten Antriebsstränge von SKF – die eigentlichen Kraftwerke. Angetrieben durch die Gezeitenströmung drehen sich an ihrem Ende die beiden zweiflügeligen Rotoren mit einem Durchmesser von 21 m. Der in den Generatoren erzeugte Strom wird über ein Seekabel an Land geleitet. Autor: Holger Laschka, SKF GmbH, Schweinfurt KNOW-HOW AUS ALLEN SPARTEN Das Ocean Energy Team lieferte bei diesem Projekt nicht nur die großen Rotorlager, sondern den kompletten, voll integrierten Antriebsstrang als Plug-and-play-Modul nach Schottland. Damit wird SKF vom bloßen Komponentenlieferanten zum Kraftwerkshersteller für die Energiewende. Im Antriebsstrang der Orbital O2 steckt SKF-Know-how aus allen Sparten: Im Getriebe, dem Herzstück des Strangs arbeiten Getriebelager aus Schweinfurt, die Hauptlager stammen ebenfalls von dort. Die Schwenklager für die Rotorblattverstellung kamen von SKF Frankreich. SKF Marine in Hamburg entwickelte die Seewasserdichtungen der Hauptwellen zwischen der Rotornabe und dem Gondelgehäuse. Auch die Zustandsüberwachung des Gesamtsystems „CoMo“ kommt von dem Spezialisten. Die Zwei-Megawatt-Antriebsstränge des Orbital-Projekts ergänzen die regenerative Stromgewinnung um eine weitere zuverlässige Quelle: Gezeiten kommen regelmäßig, der Stromfluss ist berechenbar und die Energiedichte durch das Medium Seewasser sehr hoch. Mit SKF-Technik für die Schubumkehr zwischen Ebbe und Flut ausgestattet, liefert die Anlage etwa die doppelte Ausbeute eines vergleichbaren Windrads an Land. ENERGIEQUELLE MIT ENORMEM POTENZIAL Meerwasserkraftwerke, die aus der Wellen- oder Gezeitenkraft Energie gewinnen, sind laut Expertenmeinung ein wichtiger Pfeiler der Energiewende. In ihrer aktuellen Offshore-Strategie peilt die EU-Kommission an 40 Gigawatt Meeresenergie bis zum Jahr 2050 herzustellen. Die EU fördert das O2-Projekt mit Mitteln aus ihrem Forschungs- und Entwicklungsprogramm Horizon 2020 (FloTEC) sowie aus EU-Regionalfördertöpfen für Nordwest- Europa (ITEG). Bild: SKF GmbH www.skf.com 32 DER KONSTRUKTEUR 2021 / ASB www.derkonstrukteur.de

WÄLZLAGER: ZUVERLÄSSIG AUCH BEI STAUB, SCHMUTZ UND FEUCHTIGKEIT LAGER UND LINEARTECHNIK Findling bietet Herstellern von Landmaschinen und Anbaugeräten nachschmierbare Wälzlager aus hochfesten Materialien wie Stahlguss an, die mit widerstandsfähiger Dichtungstechnik ausgerüstet sind. Ein Beispiel dafür sind Gehäuselager des Premium-Herstellers FYH, die mit integrierten Dichtungen ausgerüstet sind. So verfügen Lagereinsätze der UC-Baureihe über eine Schleuderscheibe, die sich mit dem Innenring dreht und groben Schmutz bei Auftreffen sofort wieder wegschleudert. Die FloBack-Dichtung hinter der Schleuderscheibe schützt das Lagerinnere vor feinem Schmutz. Zu allen Gehäuselagereinsätzen der UC-Baureihe können L3-Dichtungen bestellt werden. Diese Produkte sind für geringe bis mittlere Drehzahlen einsetzbar. Auch LT3-Dichtungen sind eine Alternative: Sie sind dreilippig und liegen besonders fest am Innenring an, wodurch eine hohe Reibung entsteht. Dadurch verdoppelt sich zwar das Drehmoment, jedoch schützt diese Dichtung auch gegen extremen Schmutz. www.findling.com LINEARKUGELLAGER MIT HÖHEREN TRAGZAHLEN Germany | USA | Mexico | China | South Korea | Japan Ewellix erweitert seine D-Serie an Linearkugellagern. Die neue Generation hat höhere Tragzahlen und einen größeren Schmiermittelvorrat. Ihre Einbaukennzeichnungen vereinfachen die Installation. Mit optimierter Laufbahngeometrie und deutlich größeren Wälzkörpern wurde die dynamische Tragzahl im Vergleich zum Vorgängermodell um bis zu 40 % gesteigert. So erreichen die Kugellager eine bis zu 2,7-fach höhere Gebrauchsdauer – oder es können kleinere Lager mit höherer Tragzahl eingesetzt werden. Die neuen Modelle sind zudem reibungsärmer, laufruhiger, leiser und erlauben längere Nachschmierintervalle. Auffällige Markierungen an den Stirnseiten kennzeichnen die Hauptlastrichtung und die Position des Schmieranschlusses. Daneben bietet Ewellix Kombinationen aus Linearlagern und Gehäusen an. Die Kompakt- Baureihe ist platzsparend und leistungsstark. Die Standard- Baureihe ist in starren, winkelfehlerausgleichenden und offenen Varianten erhältlich. www.ewellix.com Gear Technology. Worldwide. Planetary Gears. Designed to your needs. plg.imsgear.com Modulares Baukastensystem Planetengetriebe aus Metall und Kunststoff Ø 22 bis 120 mm im Leistungsbereich von 0,2 bis 300 Nm individuell konfigurierbar www.derkonstrukteur.de DER KONSTRUKTEUR 2021 / ASB 33

AUSGABE