Aufrufe
vor 3 Monaten

DER KONSTRUKTEUR ASB 2021

  • Text
  • Schaeffler
  • Antrieb
  • Einsatz
  • Motor
  • Motoren
  • Lager
  • Produkte
  • Getriebe
  • Anwendungen
  • Konstrukteur
DER KONSTRUKTEUR ASB 2021

ANTRIEBSELEMENTE UND

ANTRIEBSELEMENTE UND SOFTWARE HYBRIDKABEL ÜBERTRÄGT BIS 100 METER STÖRUNGSFREI Stöber hat seine One Cable Solution (OCS) in Zusammenarbeit mit Heidenhain weiterentwickelt. Mit dem zukunftssicheren Protokoll Heidenhain EnDat 3 kann das neue Hybridkabel Motoren und Antriebsregler bis über 100 m verbinden. Der Anwender erhält ein komplettes System aus Synchron-Servomotor, Kabel und passendem Antriebsregler. Um einen Motor mit einem Antriebsregler zu verbinden, kommen in der Regel zwei Kabel zum Einsatz: Eines überträgt die Encoder-Daten, das andere die elektrische Leistung. Bei OCS übernimmt ein Hybridkabel beide Aufgaben. Dieses wurde nun für hochdynamische Anwendungen in Schleppketten optimiert. Selbst nach 5. Mio. Zyklen ist die Qualität der Datenübertragung auch bei einer Kabellänge von 50 m so gut, dass alle Signale ohne Fehler in der Encoder-Kommunikation gelesen und ausgewertet werden. Ausgelegt ist die Ein-Kabel-Lösung für die Synchron-Servomotoren EZ und EZS. Diese sind auch mit allen Stöber-Getrieben kombinierbar. www.stoeber.de BERECHNUNGSSOFTWARE: FUNKTIONEN FÜR DIE ZAHNRADFERTIGUNG UND -MESSUNG Mit der Kisssoft-Zahnradauslegungssoftware unterstützt der Anbieter gleichen Namens die Zusammenarbeit und den Datenaustausch zwischen Berechnungs-, Fertigungs- und Qualitätssicherungsingenieuren. So verbindet zum Beispiel der Design-Manufacture-Measure-Loop die Zahnradherstellung und Messtechniklösungen zu einem gesamtheitlichen Prozess. Um die Auswirkung von Fertigungsabweichungen vorhersagen zu können, wird die gemessene Flankentopographie in Kisssoft importiert. Mithilfe der Kontaktanalyse lässt sich das Laufverhalten überprüfen, entweder als Zahnradpaar oder im Antriebsstrang. Nach Abgleich des Soll- und Ist-Zustands kann das Zahnrad freigegeben werden – oder nicht. Als eine auf einer gemeinsamen Datenbasis beruhenden Lösung für die Zahnradauslegung, -fertigung und -vermessung ist die Kisssoft- Berechnungssoftware mit rund 4 000 Lizenzen weltweit im Einsatz. www.kisssoft.com WEGE ZUR DIGITALEN SIMULATION Mit dem digitalen Zwilling bzw. der Asset Administration Shell (AAS), auch bekannt als Verwaltungsschale, hat die Industrie ein Konzept entworfen, das die digitale Transformation entscheidend vorantreibt. Das Ziel ist ein ununterbrochener Informationsstrom über den gesamten Life-Cycle der Maschinen und Anlagen hinweg: von den Daten aus Modellen der frühen Entwicklungsphase, über Maschinendaten aus der Produktionsphase bis hin zu Asset Management, Wartung und Instandhaltung. In der Realität klaffen jedoch noch Lücken bei der Durchgängigkeit, da der Standardisierungsgrad der Entwicklungswerkzeuge aktuell gering ist. Auf Entwicklerseite besteht demzufolge eine fortwährende Unsicherheit, ob der Lieferant von Komponenten und Geräten die jeweiligen Entwicklungstools mit passenden Datenformaten unterstützt. Schon sehr früh hat Lenze die Digitalisierung im Maschinenbau und das Konzept der Verwaltungsschale begleitet und gefördert. Jetzt geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter und dehnt die Unterstützung für Partner auf Simulation und virtuelle Inbetriebnahme aus. OEM profitieren von erweiterten Möglichkeiten des digitalen Engineerings bei Entwurf, Entwicklung und Produktion von Maschinen und Anlagen. www.lenze.com KOMPAKTER SCHLEIFRING MIT DURCHGEHENDER HOHLWELLE Kübler erweitert sein Portfolio um den Schleifring SR130 für den Einsatz im allgemeinen Maschinenbau. Dieser schließt die Lücke zwischen den Standard- oder standardnahen und den kundenspezifischen großen Schleifringen für Spezialanwendungen. Bei einem Außendurchmesser von lediglich 130 mm besitzt die Bauform eine Hohlwelle bis 50 mm. Der Schleifring überträgt zuverlässig Last, Signale und Daten. Der SR130 ist für eine lange Lebensdauer ausgelegt, lässt sich einfach auf große Wellen montieren und bietet ausreichend Platz für eine Kombination mit Mediendurchführungen für Luft und Flüssigkeiten. Das kompakte Design in modularer Bauweise verspricht eine sehr flexible Anpassung. www.kuebler.com 50 DER KONSTRUKTEUR 2021 / ASB www.derkonstrukteur.de

VORSCHAU IM NÄCHSTEN HEFT: 7-8/2021 ERSCHEINUNGSTERMIN: 09. 08. 2021 • ANZEIGENSCHLUSS: 23. 07. 2021 02 01 03 04 01 Game-Changer bei Drehgebern: Wechsel von optischer zu magnetischer Messtechnik Bild: POSITAL 02 Transportables Riesenrad mit minimalem Energiebedarf dank nachhaltigem Antriebssystem Bild: SEW-EURODRIVE DER DIREKTE WEG INTERNET: www.DerKonstrukteur.de E-PAPER: digital.derkonstrukteur.de REDAKTION: n.steinicke@vfmz.de WERBUNG: sales@vfmz.de SOZIALE NETZWERKE: www.Facebook.com/DerKonstrukteur www.twitter.com/derkonstrukteu 03 Griff in die Trickkiste: Flexible Greiferkonzepte vervielfachen die Einsatzmöglichkeiten von Robotern Bild: Schmalz 04 Strukturierte Verdrahtung ist die Basis für Industrie 4.0 Bild: ESCHA (Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten) www.derkonstrukteur.de DER KONSTRUKTEUR 2021 / ASB 51

AUSGABE