Aufrufe
vor 2 Monaten

Der Konstrukteur ASB/2022

  • Text
  • Energie
  • Zudem
  • Getriebe
  • Produkte
  • Kupplungen
  • Motoren
  • Lager
  • Einsatz
  • Anwendungen
  • Konstrukteur
Der Konstrukteur ASB/2022

MOTOREN UND STEUERUNGEN

MOTOREN UND STEUERUNGEN ALLES SICHER IM GRIFF Moderne Greifereinheiten an Cobots haben bei Pick-and-place- Anwendungen alles sicher im Griff. Immer gefragter sind neben einer hohen Kompatibilität für verschiedene Cobot-Anwendungen und einem einfachen Handling daher Vakuum-, Parallel- oder Magnetgreifer, die Platz, Energie und damit Kosten sparen. PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Der Fortschritt bei kollaborativen Robotern (Cobots) ist seit dem Start in den 1990er-Jahren nicht nur in ihrer Menge, sondern auch in ihrer Breite bemerkenswert: Der heutige Markt ist hochdiversifiziert und gesät mit zahlreichen Herstellern. Je nach Anbieter müssen Komponenten für End-of-arms-Anwendungen viele Anforderungen erfüllen: Sie sollten kompatibel mit verschiedenen internationalen Cobot-Herstellern sein, eine hohe Leistung bieten und mit Blick auf Nachhaltigkeit wenig Raum und Energie verbrauchen. Bei Greifereinheiten müssen Ingenieure zudem Material, Oberfläche und Gewicht eines Werkstücks beachten – und wählen bei ferromagnetischen Stählen etwa die Magnettechnologie. Es gilt: Je mehr Optionen die Greifereinheiten besitzen, desto flexibler können sie agieren. All dies vereint der Automatisierungsspezialist SMC in seinem Portfolio und baut das Angebot immer weiter mit Greifereinheiten für verschiedenste Cobot-Hersteller aus, um Branchen wie die Papier-, Verpackungs- und Nahrungsmittelindustrie, die Medizintechnik, die Forstwirtschaft oder die all- Irina Herrmann Product Management, SMC Deutschland, Egelsbach gemeine Automatisierung und Fertigung zu unterstützen. Im besonderen Fokus des Lösungsspektrums: Variantenreichtum, Plug-and-play-Prinzip, Energieeffizienz. VIELE COBOTS – VIELSEITIGE GREIFEREINHEITEN In der industriellen Automation können sich die Kundenansprüche schnell ändern, während stetig hohe Anforderungen an Sicherheit, Wartung und Instandhaltung gestellt werden. Um unter anderem letztgenannte zu vereinfachen, hat SMC die Vakuum- Greifereinheiten der Serie ZXP7-01-X1 für die Serien UR3(e), UR5(e), UR10(e), UR15(e) (Universal Robots) entwickelt: Dank Plug-and-play verkürzt diese die Installations- und Wartungszeit, zudem sind alle Varianten als All-in-one-Einheit konzipiert. Jüngst hinzu kamen die Serien ZXP7-41-X1, ZXP7-21-X1 sowie ZXP7-11-X1, ZXP7-X1-Assista und ZXP7-X1-KA. Mit dem Plus in mehrfacher Hinsicht: Sie ermöglichen das Anbringen an Cobots von sechs Herstellern, darunter die Serien TM5, TM12 und TM14 (Omron Corporation und Techman Robot Inc), CRX-10iA und CRX-10iA/L (Fanuc Corporation), Motoman-HC10DT (Yaskawa Electric Corporation), Melfa Assista (Mitsubishi Electric Corporation) und duAro 1 und duAro2 (Kawasaki Heavy Industries, Ltd.). Diese Erweiterung erhöht die Kompatibilität signifikant für noch mehr Robotersysteme. Dabei erfolgt die Inbetriebnahme 18 DER KONSTRUKTEUR 2022 / ASB www.derkonstrukteur.de

MOTOREN UND STEUERUNGEN Dank Plug-and-play gestattet die Vakuum-Greifereinheit eine schnelle und einfache Montage und erlaubt zahlreiche Varianten weiterhin schnell durch die intuitive Programmierung sowie dem einfachen Anschluss von Druckluft und elektrischer Versorgung. Mit Ausnahme von ZXP7-11-X1, ZXP7-X1-Assista und ZXP7-X1-KA sind alle Greifereinheiten der Serie ZXP-X1 Plugand-play-fähig. Was alle verbindet: Ein, zwei oder vier Vakuum- Sauger können am Greifer angebracht und diverse Saugerformen für hohe Flexibilität gewählt werden (flach, flach mit Rippen, dünn flach, Faltenbalg, mehrstufiger Faltenbalg). Die Serie ZXP-X1 und ihre Erweiterungen eignen sich besonders dann, wenn empfindliche Werkstücke – wie Aufkleber, Folienoder Beutel sowie flüssigkeits-, pulver- oder gasgefüllte Verpackungen – schnell aufgenommen werden müssen. Denn das Vakuum sorgt für einen sicheren Halt und mit einem passenden Sauger lassen sich vielfältige Anwendungen realisieren. Zudem reduziert das geringe Gewicht der Serie ZXP-X1 das Massenträgheitsmoment bei der Bewegung von Cobots: Schnellere Prozesse werden so möglich. Aus diesem Grund sind die Vakuum-Greifereinheiten von SMC mit 659 g (Serie ZXP7-X1-KA) und max. 1018 g (Serie ZXP7-X1- Assista) inklusive Sauger, Adapter und Sauger-Montageflansch besonders leicht. Dabei erzeugen sie bei einem Druckluftverbrauch von 57 l/min (ANR) ein maximales Vakuum von -84 kPa für eine hohe Prozesssicherheit. MAGNETGREIFER – ANZIEHEND UND FLEXIBEL Die Grenzen werden Vakuumeinheiten an Cobots indessen beim Ansaugen und Transportieren von ferromagnetischen Werkstücken Unbenannt-2 1 www.derkonstrukteur.de DER KONSTRUKTEUR 10.12.2020 2022 / ASB 10:40:33 19

AUSGABE